Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

Borussia Dortmund selbstbewusst: "Finale muss das Ziel sein"

...

Forsche Töne vor Gruppenphase  

Selbstbewusster BVB: "Finale muss das Ziel sein"

17.09.2015, 16:20 Uhr | dpa

Borussia Dortmund selbstbewusst: "Finale muss das Ziel sein". Ilkay Gündogan, Henrich Mchitarjan und Jonas Hofmann (von links): Der BVB strotzt derzeit vor Selbstvertrauen. (Quelle: imago/Hübner)

Ilkay Gündogan, Henrich Mchitarjan und Jonas Hofmann (von links): Der BVB strotzt derzeit vor Selbstvertrauen. (Quelle: Hübner/imago)

Jetzt gilt es für Borussia Dortmund: Gleich im ersten Gruppenspiel der Europa League heute Abend (ab 18.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) gegen den FK Krasnodar will der BVB seinen Status als Mitfavorit untermauern.

Ermutigt durch den famosen Saisonstart mit neun Siegen in neun Pflichtspielen schlug der zurzeit verletzte Marco Reus im "kicker" ungewohnt forsche Töne an. "Das Finale muss unser Ziel sein. Wenn wir unser Spiel durchdrücken, haben wir gute Chancen, weit zu kommen." Diese mutige Aussage hält Mittelfeldspieler Julian Weigl für nachvollziehbar: "Damit liegt Marco nicht so falsch. Ich denke, dass wir eine gute Chance haben, den Titel abzugreifen."

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht für deutsche Klubs in diesem Wettbewerb ohnehin reichlich Nachholbedarf: "Was der Bundesliga zuletzt wirklich gefehlt hat, waren Erfolge in der Europa League. Ich hoffe, das wird besser."

Ab jetzt dürfte es enger zugehen

Doch der Weg ins Endspiel am 18. Mai 2016 in Basel ist lang. Schon in den Gruppenspielen mit reichlich Flugkilometern dürfte es enger zugehen als in den beiden Qualifikationsrunden gegen den Wolfsberger AC (1:0/5:0) und Odds BK (4:3/7:2). Wie knifflig die Aufgabe auch in diesem Wettbewerb sein kann, bekam die Borussia vor fünf Jahren zu spüren. Damals wie heute lief es in der Bundesliga hervorragend. Dennoch zahlte das international noch unerfahrene Team von Trainer Jürgen Klopp in den Gruppenspielen gegen Lwiw, Paris und Sevilla reichlich Lehrgeld und schied als Dritter aus.

Eine ähnliche Pleite möchte sich der BVB diesmal ersparen. Gut möglich, dass Trainer Thomas Tuchel gegen Krasnodar auf Rotation setzt. Davon profitiert Roman Weidenfeller. "Auf der Torhüterposition werden wir auf jeden Fall einen Wechsel vornehmen", verriet der Coach. Ob Weltmeister Weidenfeller in Zukunft in allen Europa-League-Spielen zum Einsatz kommt, ließ Tuchel jedoch offen. "Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird er auch die zweite Partie bestreiten."

Januzaj in der Startelf?

Weitere Kandidaten für die Startelf könnten die zuletzt nur als Einwechselspieler eingesetzten Sven Bender oder Gonzalo Castro sein. Weiterhin verzichten muss Tuchel auf Reus. Noch lässt der Zehenbruch, den sich der Angreifer im Heimspiel gegen Hertha BSC Ende August zugezogen hatte, keinen Einsatz des 26-Jährigen zu. Auch im Bundesliga-Spitzenspiel am Sonntag gegen Bayer Leverkusen erscheint ein Comeback unwahrscheinlich, "Wir rechnen mit einer Rückkehr von ihm ins Training am Freitag", sagte Tuchel.

Durch den Ausfall von Reus könnte Adnan Januzaj im Duell mit den Russen sein Startelf-Debüt geben. Der von Manchester United ausgeliehene 20 Jahre alte belgische Nationalspieler war beim 4:2 in Hannover in der 60. Minute eingewechselt worden. "Wir sind sehr zufrieden mit ihm", lobte Tuchel.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018