Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

Italienische Medien loben Joker Miroslav Klose

...

"Er rennt wie ein Wilder"  

Italienische Medien loben Weltmeister Klose

19.02.2016, 15:12 Uhr | sid, t-online.de

Italienische Medien loben Joker Miroslav Klose. Kommt bei Lazio Rom immer besser in Fahrt: Weltmeister Miroslav Klose. (Quelle: dpa/Insidephoto)

Kommt bei Lazio Rom immer besser in Fahrt: Weltmeister Miroslav Klose. (Quelle: Insidephoto/dpa)

Italienische Medien huldigen den deutschen Weltmeister: Miroslav Klose hat nach seinem Joker-Einsatz beim 1:1 von Lazio Rom beim türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul glänzende Kritiken erhalten.

"Die Europa League verjüngt Klose. Er rennt wie ein Wilder und setzt die Türken stark unter Druck", lobte die römische Tageszeitung "Il Messaggero" den 37-Jährigen für seinen 21-minütigen Auftritt im Zwischenrunden-Hinspiel am Bosporus.

"Wie zu den schönen alten Zeiten"

Auch andere Gazetten auf dem Apennin gaben dem WM-Rekordtorschützen nach dem "Duell der Weltmeister" mit Lukas Podolski gute Noten: "Energischer Miro: Klose führt die letzten Angriffe Lazios gegen Galatasaray mit einem Elan wie zu den schönen alten Zeiten", kommentierte "Corriere dello Sport".

"Miro kommt einem Tor nahe"

"Trainer Pioli setzt Klose ein, um der Mannschaft Sauerstoff zu geben, und Miro kommt einem Tor nahe", lobte Gazzetta dello Sport. Kloses Energie genüge jedoch den Römern nicht, um sich gegen Galatasaray zu behaupten. Lazio habe es an Schwung und an Enthusiasmus gefehlt, um die Türken in die Knie zu zwingen, hieß es weiter.

Kritik an Podolski

Podolskis Leistung wurde unterdessen in seiner früheren Wahlheimat kritisch gesehen. "Podolski findet nie wirklich seine wahre Position im Match", kommentierte Gazzetta dello Sport die Vorstellung des früheren Stars von Inter Mailand. "Lukas fordert einen Elfmeter, er flößt jedoch nur mit der Stimme Angst ein", schrieb der "Corriere dello Sport".

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018