Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Frauenfußball >

Frauenfußball: Deutschland vergibt Sieg gegen Brasilien

...

Frauen-Fussball  

Deutschland vergibt Sieg gegen Brasilien

22.04.2009, 20:55 Uhr | FUSSBALL.DE, t-online.de, dpa

Packendes Duell zwischen Deutschland und Brasilien. (Foto: dpa)Packendes Duell zwischen Deutschland und Brasilien. (Foto: dpa) Mit einer Fußball-Gala gegen Brasilien vor der europäischen Rekordkulisse von 44.825 Zuschauern hat das deutsche Frauen-Nationalteam Appetit auf die Weltmeisterschaft 2011 im eigenen Land gemacht. Vier Monate vor Beginn der EM in Finnland kam der Welt- und Europameister im freundschaftlichen "Duell der Besten" gegen den Vize-Weltmeister aus Südamerika zwar nur zu einem 1:1 (1:1), zeigte phasenweise aber begeisternden Offensiv-Fußball.

Anja Mittag (24.) brachte die Elf von Trainerin Silvia Neid in der Frankfurter Commerzbank-Arena in Führung, Maurine glich aber noch vor der Pause (36.) aus. Pech hatte DFB-Spielführerin Birgit Prinz, die in ihrem 189. Länderspiel nach 40 Minuten wegen eines Rippenbruchs vom Platz und ins Krankenhaus musste.

Algarve-Cup Deutschland wird Vierter



Neuer Zuschauerrekord

Bereits vor dem Anpfiff des neunten Duells mit den Ballzauberinnen um Weltfußballerin Marta stand der neue Zuschauer-Rekord für Frauenfußball-Spiele in Europa fest. Die alte Bestmarke von 29.092 Fans beim EM-Eröffnungsspiel 2005 in England wurde pulverisiert. "Ich bin stolz, dass wir ein fast volles Stadion hatten. Es zeigt, dass wir bei der Organisation der WM 2011 auf einem sehr guten Weg sind", sagte OK-Präsidentin Steffi Jones. Auch DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach war begeistert von der friedfertigen und ausgelassenen Atmosphäre. "Davon hatten wir geträumt. Das war der Beweis, dass wir auch mit Frauenfußball große Stadien füllen können."

Foto-Show Sportler und ihre Doppelgänger
Testen Sie Ihr Wissen

Sofort volle Offensive

Schon vorher hatten Tausende von Besuchern die vielfältigen Angebote der großen Fanparty rund um die Arena genutzt und sich so auf das anschließende Fußballfest eingestimmt. Während des Spiels sorgten neben vielen in den deutschen Nationalfarben erschienenen Fans auch einige hundert Südamerikaner mit Samba-Trommeln für tolle Stimmung auf den Rängen. Auf dem Rasen hielten sich beide Teams nicht mit langem Vorgeplänkel auf, sondern suchten die Offensive.

DFB-Team klar besser

Vor allem die oft mit Deutschland-Rufen frenetisch angefeuerten Gastgeberinnen, die sich für die bisher einzige Niederlage gegen Brasilien im Olympia-Halbfinale von Peking 2008 (1:4) revanchieren wollten, bemühten sich um schnelles und direktes Spiel. Vor den Augen des gesamten deutschen Tennis-Fedcup-Teams sowie zahlreicher Prominenz, angeführt von Innenminister Wolfgang Schäuble, setzte Anja Mittag mit dem Führungstreffer den ersten Glanzpunkt.

Mittag trifft zur Führung

Die agile Stürmerin von Turbine Potsdam, die die verletzte Duisburgerin Inka Grings gut vertrat, erzielte nach einer scharfen Hereingabe von Linda Bresonik ihr siebtes Länderspieltor im 56. Einsatz. Doch Maurine bescherte auf der Gegenseite ihrem Trainer Kleiton Lima bei dessen Debüt als Frauen-Nationalcoach wenig später das erste Erfolgserlebnis. Mit einem Distanzschuss nach Freistoß von Grazielle ließ die Linksverteidigerin der DFB-Torfrau Nadine Angerer keine Abwehrchance. Nach dem Wechsel verstärkte die DFB-Elf den Druck, belagerte das von Barbara hervorragend gehütete Tor und hätte nach guten Torchancen von Mittag, Martina Müller, die den Pfosten traf, sowie Melanie Behringer und Bresonik den Sieg verdient gehabt.


Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018