Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Frauenfußball >

Frauen-WM 2011: Birgit Prinz steht auf der Kippe

...

Birgit Prinz steht auf der Kippe

02.07.2011, 08:28 Uhr | t-online.de

Frauen-WM 2011: Birgit Prinz steht auf der Kippe. Angefressen nach ihrer Auswechslung: Birgit Prinz (r.) stürmt an Silvia Neid vorbei. (Foto: dpa)

Angefressen nach ihrer Auswechslung: Birgit Prinz (r.) stürmt an Silvia Neid vorbei. (Foto: dpa)

Aus Frankfurt berichtet Michael Glang

Es war nicht ihr Tag – wieder einmal. Birgit Prinz legte auch im zweiten WM-Gruppenspiel beim 1:0-Sieg gegen Nigeria eine schwache Leistung hin. Engagiert wie immer, aber ohne jede Durchschlagskraft mühte sich die Spielführerin im Sturmzentrum. Es mehren sich die Stimmen, die Inka Grings oder Jungstar Alexandra Popp in der Startelf fordern.

Und auch Bundestrainerin Silvia Neid konnte sich in der Pressekonferenz nicht mehr eine Stammplatzgarantie für die 33-Jährige abringen. Ob Prinz auch gegen Frankreich von Beginn spielen werde? "Das muss ich mal schauen", sagte Neid. "Gesetzt waren ja sowieso die wenigsten Spielerinnen." Gleichzeitig stellte sie klar, dass auch die anderen DFB-Kickerinnen sich ihres Platzes nicht sicher sein können: "Wir reden immer nur von Birgit Prinz. Auch andere Spielerinnen hatten nicht ihren besten Tag."

Siegtreffer kurz nach der Auswechslung

Gegen Nigeria wurde Prinz in der 51. Minute gegen Grings ausgetauscht. Obwohl sich am deutschen Spiel auch danach wenig besserte, fiel der Treffer zum 1:0 durch Simone Laudehr bezeichnenderweise nur drei Minuten nach der Auswechslung.

Als Prinz vom Platz musste, reagierte sie extrem angefressen: Ob wegen des Austausches an sich oder ihrer eigenen Leistung, blieb offen. Nachdem sie widerwillig die Ersatzspielerinnen abgeklatscht hatte, schlug sie mit der Hand gegen eine Plexiglaswand und schimpfte noch Minuten nach der Auswechslung - Frust pur. Wohl auch darüber, dass ihr in diesem Jahr noch kein Tor im DFB-Dress gelungen ist. Eine ungewohnte Situation für eine Angreiferin, die früher Treffer am Fließband produzierte.

Prinz: "Das ist enttäuschend"

Nach dem Spiel zeigte sich Prinz unzufrieden mit der Teamleistung. "Ich bin nicht glücklich, wie wir gespielt haben. Wir haben relativ wenig Fußball gespielt. Das ist enttäuschend. Wir haben uns sehr wenige Chancen herausgespielt und wirklich miteinander haben wir auch nicht gespielt", sagte die Spielführerin.

Ob sie gegen Frankreich von Anfang an helfen darf, es wieder besser zu machen, ist jedoch ungewiss. Ihr Glück könnte sein, dass sich sowohl Grings als auch Popp mit ihrer Leistung gegen Nigeria keineswegs aufdrängen. Prinz könnte also gegen auch die Französinnen beginnen und ihre Aufstellung rechtfertigen. Ihr erster Treffer im Jahr 2011 wäre da sicher hilfreich.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018