Sie sind hier: Home > Sport > Frauen-WM >

Frauen-WM 2015: Last-Minute-Sieg für Gastgeber Kanada

...

Umstrittener Foulelfmeter  

Last-Minute-Sieg für WM-Gastgeber Kanada

07.06.2015, 14:21 Uhr | dpa, sid

Frauen-WM 2015: Last-Minute-Sieg für Gastgeber Kanada. Mannschaft und Trainer jubeln mit Christine Sinclair (re.) über ihren verwandelten Foulelfmeter. (Quelle: imago/Xinhua)

Mannschaft und Trainer jubeln mit Christine Sinclair (re.) über ihren verwandelten Foulelfmeter. (Quelle: Xinhua/imago)

Superstar Christine Sinclair hat die kanadische Frauen-Nationalmannschaft zum Auftaktsieg bei der Heim-WM geschossen. Die Spielführerin verwandelte im Eröffnungsspiel gegen China in der Nachspielzeit (90.+2 Minuten) einen umstrittenen Foulelfmeter zum 1:0 (0:0)-Erfolg.

"Es gibt nur eine Frau auf der Welt, die aufsteht und so etwas tun kann", sagte Kanadas Nationaltrainer John Herdman nach der späten Erlösung durch Sinclair. Die Rekordnationalspielerin war nur erleichtert: "Mir ist eine riesige Last von den Schultern gefallen."

Der Gastgeber führt damit die Gruppe A gleichauf mit den Niederlanden an. Der WM-Debütant setzte sich im Anschluss dank der früheren Duisburgerin Lieke Martens (33.) gegen Neuseeland ebenfalls 1:0 (1:0) durch. Bei Oranje spielte Vivianne Miedema vom deutschen Meister Bayern München von Beginn an mit. Bei den Football Ferns standen Ria Percival und Amber Hearn vom USV Jena in der Startelf.

UMFRAGE
Wie weit kommen die DFB-Frauen bei der WM 2015?

Rangelei kurz vor Schluss

Vor 53.058 Zuschauern starteten die Ahornblätter im Commonwealth Stadium mutig in die Partie, hatten aber dann Glück, dass Wang Lisi (23.) einen gefährlichen Freistoß nur an den Pfosten setzte. Auf der Gegenseite ließ Josee Belanger (27.) einen Lattentreffer folgen.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel, ehe Schiedsrichterin Kateryna Monzul nach einem Gerangel zwischen Zhao Rong und Adriana Leon wenige Sekunden vor Schluss auf den Punkt zeigte. Turbine Potsdams Torhüterin Wang Fei ahnte beim Elfmeter zwar die richtige Ecke, kam aber nicht mehr an den Ball.

Deutschland startet Titel-Mission

In der Gruppe B starten heute die DFB-Frauen in Ottawa ins Turnier. Das Team von Nationaltrainerin Silvia Neid trifft auf Außenseiter Elfenbeinküste. Im zweiten Spiel will Norwegen gegen Thailand an frühere Glanzzeiten anknüpfen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018