Sie sind hier: Home > Sport > Frauen-WM >

Frauen-WM 2015: Schweinsteiger, Völler & Co. werben für WM

...

"Ein Aushängeschild"  

Schweinsteiger, Völler und Co. werben für die Frauen-WM

09.06.2015, 12:13 Uhr | sid

Frauen-WM 2015: Schweinsteiger, Völler & Co. werben für WM. WM-Auftakt nach Maß: Gegen die Elfenbeinküste bejubeln die DFB-Frauen satte zehn Treffer. (Quelle: imago/foto2press)

WM-Auftakt nach Maß: Gegen die Elfenbeinküste bejubeln die DFB-Frauen satte zehn Treffer. (Quelle: foto2press/imago)

Die deutschen Fußball-Frauen haben im Kampf um ihren dritten WM-Titel prominente Fürsprecher. "Natürlich schaue ich die Spiele der Frauen an. Das sollten viel mehr tun. Wie bei uns Männern ist die Nationalelf der Frauen das Höchste, was man erreichen kann", sagte Nationalmannschaftskapitän Bastian Schweinsteiger der "Bild".

Lukas Podolski drückt ebenfalls kräftig die Daumen, auch wenn es die Zeitverschiebung etwas problematisch mache, zu schauen: "Ich hoffe, sie holen den Pokal auch zurück nach Deutschland."

Den 10:0-Kantersieg der Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid im WM-Auftaktspiel gegen die Elfenbeinküste hatten am Sonntagabend ab 22.00 Uhr im Schnitt 5,13 Millionen Fans live verfolgt und dem ZDF damit einen Marktanteil von 23,8 Prozent beschert.

Calmund: "Unverschämt, auf Frauen-Fußball herabzuschauen"

Den Stellenwert der deutschen Fußballerinnen unterstrich auch Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler: "Unsere Frauen-Nationalelf ist wie das Team von Jogi Löw ein Aushängeschild. Auf und neben dem Platz." Deshalb sei es laut Leverkusens ehemaligem Manager Reiner Calmund "unverschämt und despektierlich, auf Frauen-Fußball herabzuschauen. Die Einschaltquote spricht eine deutliche Sprache. Es gibt eine Million weibliche Mitglieder im DFB."

Die deutschen Frauen bestreiten am Donnerstag um 22.00 Uhr ihr zweites Gruppenspiel bei der WM in Kanada gegen Vize-Europameister Norwegen. Beide Mannschaften gehören zum engen Favoritenkreis.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018