Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Frauenfußball >

Fußball: Deutsche U20-Frauen gewinnen WM-Auftakt gegen Nigeria

Fußball  

Deutsche U20-Frauen gewinnen WM-Auftakt gegen Nigeria

06.08.2018, 16:41 Uhr | dpa

Fußball: Deutsche U20-Frauen gewinnen WM-Auftakt gegen Nigeria. Bundestrainerin Maren Meinert hat zum Auftakt der U20-WM mit den deutschen Frauen einen Sieg gegen Nigeria geholt.

Bundestrainerin Maren Meinert hat zum Auftakt der U20-WM mit den deutschen Frauen einen Sieg gegen Nigeria geholt. Foto/Archiv: Kimimasa Mayama Foto: Kimimasa Mayama. (Quelle: dpa)

Saint-Malo (dpa) - Die U20-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes sind mit einem glücklichen, aber verdienten 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Nigeria in die Weltmeisterschaft in Frankreich gestartet.

Einen Tag nach dem 45. Geburtstag von Bundestrainerin Maren Meinert erzielte Stefanie Sanders in der 69. Minute das entscheidende Tor. Vor nur etwa 150 Zuschauern im Stade de Marville von Saint-Malo war Deutschland überlegen. Doch in einer zumeist zerfahrenen Partie gelang der für die University of Central Florida spielenden Sanders erst in der zweiten Hälfte der erlösende Treffer. Drei Minuten nach dem 1:0 scheiterten die Nigerianerinnen am Pfosten.

"Es war das erkämpfte Spiel, das wir erwartet haben. Wir haben mit der ganzen Mannschaft sehr gut verteidigt, hatten aber sicherlich Probleme beim finalen Pass in die Spitze", sagte Meinert nach der Begegnung. "Wir werden uns genau anschauen, was wir gut gemacht haben und wo wir uns noch verbessern können - gerade beim letzten Pass", ergänzte sie.

Weitere Gruppengegner der DFB-Mannschaft sind am 9. August ebenfalls in Saint-Malo China und am 13. August in Vannes WM-Neuling Haiti. Die jeweils besten zwei Teams der vier Vierergruppen ziehen in das Viertelfinale ein.

Bei der WM 2016 in Papua-Neuguinea war die DFB-Auswahl im Viertelfinale mit 0:1 am späteren WM-Zweiten Frankreich gescheitert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal