Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

3. Liga: DFB erteilt allen 20 Vereinen die Lizenz

...

3. Liga  

DFB erteilt allen 20 Vereinen der neuen 3. Liga die Lizenz

12.02.2010, 22:52 Uhr | dpa

Der DFB erteilt alle Klubs der 3. Bundesliga die Lizenz. (Foto: imago)Der DFB erteilt alle Klubs der 3. Bundesliga die Lizenz. (Foto: imago) Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat allen 20 Vereinen für die erste Saison in der neuen 3. Liga die Lizenz erteilt. Der DFB-Spielausschuss folgte der Empfehlung der DFB- Zentralverwaltung und des Zulassungsbeschwerdeausschusses. Beide Stellen hatten zuvor den Nachweis der wirtschaftlichen und technisch-organisatorischen Leistungsfähigkeit der 20 Klubs eingehend unter die Lupe genommen.

Neue Anstoßzeiten Amateurklubs kritisieren DFL
Fußball-Datenbank Infos zu Dynamo Dresden
Regionalliga Nord Ergebnisse & Tabelle

Breitgefächerte Anforderungen

"Nach sorgfältiger Begutachtung der Zulassungskriterien freuen wir uns, dass alle 20 Vereine die Spielberechtigung erhalten haben", sagte der unter anderem für die 3. Liga zuständige DFB-Direktor Helmut Sandrock. Wie in der Bundesliga und 2. Bundesliga wurden neben den sportlichen und wirtschaftlichen Bedingungen auch die Anforderungen in den Bereichen Infrastruktur, Sicherheits- und Medientechnik, Sportorganisation sowie der personell-administrative Bereich überprüft.

Aktuell News aus der 3. Liga

Regionalliga Oberhausen feiert Aufstieg

Tummelplatz für Traditionsvereine

Der erste Spieltag ist vom 23. bis 26. Juli vorgesehen. Folgende 20 Vereine gehen in der eingleisigen Liga an den Start: Die Zweitliga-Absteiger Kickers Offenbach, FC Erzgebirge Aue, SC Paderborn 07 und FC Carl Zeiss Jena. Dazu kommen die Aufsteiger aus den beiden Regionalligen Fortuna Düsseldorf, 1. FC Union Berlin, SV Werder Bremen II, Wuppertaler SV, Rot-Weiß Erfurt, SG Dynamo Dresden, Kickers Emden, Eintracht Braunschweig, VfB Stuttgart II, VfR Aalen, SV Sandhausen, SpVgg Unterhaching, Wacker Burghausen, FC Bayern München II, SSV Jahn Regensburg und Stuttgarter Kickers.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018