Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Rummenigge fordert Schadensersatz vom Kartellamt

...

Bundesliga - TV-Vermarktung  

Rummenigge fordert Schadensersatz vom Kartellamt

19.09.2008, 20:27 Uhr | dpa

Karl-Heinz Rummenigge ist sauer auf das Kartellamt. (Foto: imago)Karl-Heinz Rummenigge ist sauer auf das Kartellamt. (Foto: imago) Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge will vom Bundeskartellamt Schadensersatz einfordern. Grund ist das Veto gegen die Partnerschaft der Deutschen Fußball Liga (DFL) mit der Sportrechteagentur Sirius bezüglich der Vermarktung der Bundesliga-TV-Rechte.

"Das Kartellamt hat uns da ein schönes Ei ins Nest gelegt, und darüber ist meiner Meinung nach auch im juristischen Sinne noch nicht das letzte Wort gesprochen worden. Da muss man auch über Schadensersatzansprüche nicht nur nachdenken sondern möglicherweise einklagen", sagte Rummenigge im "DSF".

Zeitdruck DFL nach geplatztem Deal in Bedrängnis
DFL Künftig wohl weniger Geld für die Bundesliga

Einnahmen von drei Milliarden Euro waren geplant

Nachdem das Kartellamt die "Empfehlung" ausgesprochen hatte, die Zusammenfassung der Samstagsspiele im frei empfangbaren Fernsehen auch ab 2009 vor 20 Uhr auszustrahlen, war dem Deal zwischen der DFL und Sirius quasi die Geschäftsgrundlage entzogen. Er sollte der Liga bis 2015 insgesamt drei Milliarden Euro einbringen. Deutlich mehr als bislang.

FC Bayern Ribéry doch nicht fit
Foto-Show Die teuersten Bundesliga-Spieler

Rummenigge: "FC Bayern schert nicht aus"

Rummenigge sagte, die Liga „wird jetzt eine klassische Ausschreibung machen“. Er hoffe, „dass zumindest der Status quo erhalten wird. Davon gehen wir alle aus“. Vielleicht gebe es „sogar noch einen Schnaps obendrauf“. Er versicherte zudem, dass der FC Bayern nicht aus der zentralen Vermarktung ausscheren werde.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018