Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

3. Liga: Wuppertaler SV stoppt die Krise mit Sieg

11. Spieltag - Freitagsspiel  

Wuppertaler SV stoppt die Krise mit Sieg

12.02.2010, 22:52 Uhr | t-online.de, dpa

Wuppertal etabliert sich im Mittelfeld der 3. Liga. (Foto: imago)Wuppertal etabliert sich im Mittelfeld der 3. Liga. (Foto: imago) Der Wuppertaler SV hat seine Krise in der 3. Fußball-Liga überwunden und den Anschluss an das Tabellenmittelfeld hergestellt. Der WSV bezwang Werder Bremen II nach zuletzt nur einem Punkt aus drei Spielen 2:1 (1:1) und rückte zumindest vorübergehend auf den 13. Platz vor. Bremen II kassierte die vierte Niederlage in Serie und bleibt auf Rang 19.

Aktuell News aus der 3. Liga
3. Liga Randale beim Ost-Derby

Wuppertal lässt sich nicht schocken

Andreas Granskov-Hansen hatte die Reserve der Hanseaten nach vier Minuten in Führung gebracht. Die Gastgeber zeigten sich aber nicht geschockt und kamen noch vor der Halbzeitpause durch Michael Stuckmann (40.) zum Ausgleich. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel gelang Marcel Reichwein (49.) der insgesamt verdiente Siegtreffer.

Datenbank Infos zur 3. Liga

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: