Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

3. Liga: Unterhaching gewinnt gegen Jena dank Anton Fink

3. Liga  

Haching gewinnt dank Anton Fink

12.02.2010, 22:53 Uhr | sid

Hachings Anton Fink (Foto: imago)Hachings Anton Fink (Foto: imago) Die Spielvereinigung Unterhaching hat sich mit einem glücklichen Sieg für die 0:4-Auswärtsniederlage bei Eintracht Braunschweig rehabilitiert. Gegen Carl Zeiss Jena kam die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl zu einem 1:0 (1:0)-Erfolg und verkürzte damit den Rückstand auf Relegationsplatz drei auf sechs Punkte.

Anton Fink erzielte in der 30. Minute das Tor des Tages für die Hausherren, die ab der 67. Minute in Unterzahl spielen mussten. Roman Tyce hatte die Gelb-Rote Karte wegen Meckerns gesehen.

Freitagsspiel Auswärtssieg für Braunschweig
Samstagsspiele Spitzenteams bleiben sieglos

Der Aufwärtstrend der Gäste, die über weite Strecken die größeren Spielanteile und besseren Chancen hatten, ist damit gestoppt. Sie hatten zuvor zwei Spiele in Folge gewonnen. Pech hatte Jena in der 17. Minute, als Carsten Sträßer mit seinem Kopfball nur die Latte traf.

Aktuell Tabelle, Termine und Tore der 3. Liga
Aktuell News aus der 3. Liga

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: