Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Amateur-Vereine drohen mit Boykott

...

Bundesliga - Anstosszeiten  

Amateur-Vereine drohen mit Boykott

22.01.2009, 15:42 Uhr | t-online.de

Amateurklubs protestieren gegen die neuen Anstoßzeiten. (Foto: imago)Amateurklubs protestieren gegen die neuen Anstoßzeiten. (Foto: imago) Die Amateure machen mobil. Grund ist die Umstrukturierung des Bundesliga-Spieltags mit neuen Anstoßzeiten ab der nächsten Saison. Nun formiert sich im Ruhrgebiet eine Protestbewegung. Sogar ein Boykott steht im Raum.

Ab 2009/10 wird eine Erstliga-Partie am Sonntag um 15.30 Uhr beginnen. Vor allem diese Neuerung stößt den kleinen Klubs bitter auf. Sie befürchten einen Zuschauerschwund, verbunden mit mangelnden Einnahmen.

Finanzielle Einbußen sind die Folge

Nun mag sich mancher fragen, was so schlimm daran ist, wenn 30 Zuschauer weniger kommen. Das Problem ist, dass diese 30 oft die Hälfte aller Zuschauer stellen. Bleiben sie weg, hat ein Verein auf einen Schlag die Hälfte weniger eingenommen.

Foto-Show Sportler und ihre Doppelgänger
Testen Sie Ihr Wissen

Ein Zeichen setzen

Im Fußball-Kreis Gelsenkirchen, Gladbeck, Kirchhellen hat sich nun eine Initiative mehrerer Vereine gebildet, die dies so nicht hinnehmen wollen. "Es muss schnell etwas geschehen, dann können wir da oben auch mal am Tor rütteln", sagt Rainer Grundmann vom SC Schaffrath gegenüber der Zeitschrift "RevierSport". Die Klubs wollen ein Zeichen setzen, um dem Deutschen Fußball-Bund zu zeigen, dass es um ihre Existenz geht.

Tabellen und Ergebnisse Alles zur Kreisliga A, Kreis Gelsenkirchen

Demo statt Spiele?

Vorschläge, wie man auf sich aufmerksam machen kann, gab es bei einem Treffen mehrere. Auf breite Zustimmung stieß dabei die Idee, den ersten Rückrunden-Spieltag auf Kreisliga-A-Ebene abzusagen und stattdessen eine Demonstration durchzuführen. Eine Entscheidung darüber soll zeitnah fallen.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018