Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

VfR Aalen: Petrik Sander greift weiter durch

...

VfR Aalen  

Aalens Petrik Sander greift weiter durch

12.02.2010, 22:53 Uhr | sid

Sander übernahm nach dem Rücktritt von Jürgen Kohler die sportliche Leitung beim Drittligisten (Foto: imago)Sander übernahm nach dem Rücktritt von Jürgen Kohler die sportliche Leitung beim Drittligisten (Foto: imago) Petrik Sander kennt als neuer Trainer des Drittligisten VfR Aalen keine Gnade. Seit seiner Verpflichtung als Cheftrainer räumt er im Kader kräftig auf.

Nachdem auf Sanders Intention hin bereits mit neun Spielern die Verträge aufgelöst wurden, suspendierte der frühere Cottbuser Bundesliga-Trainer vor dem Abflug ins Trainingslager im türkischen Belek nun Mittelfeldspieler Andreas Mayer und Stürmer Zouhair Bouadoud.

Wechsel Sander beerbt Jürgen Kohler
Wintereinbruch Zahlreiche Spielabsagen in Liga drei
VfR Aalen Jürgen Kohler tritt zurück

Auch kein Halt vor dem Kapitän gemacht

Das Duo soll während des Testspiels gegen den Karlsruher SC (0:5) in Streit geraten sein. Aalen hatte zuvor die Verträge mit Kapitän Torsten Traub, Mischa Welm, Michael Stahl, Patrick Leschinski, Caner Schmitt, Marijo Maric, Angelo Hauk und Tobias Scheifler aufgelöst.

Verpflichtung kam unerwartet

Sander übernahm 2004 den FC Energie Cottbus als Zweitligisten und führte die Lausitzer zwei Jahre später in die Bundesliga, wurde von dem Klub jedoch im September 2007 beurlaubt. Die Verpflichtung kam unerwartet, da zuletzt noch Schupp vom VfR-Aufsichtsratsvorsitzenden Johannes Moser als "unser Wunschkandidat" bezeichnet wurde.

Aktuell Tabelle, Termine und Tore der 3. Liga
Aktuell News aus der 3. Liga

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018