Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Nike zieht sich aus dem Ball-Poker zurück

...

Bundesliga  

Nike zieht sich aus dem Ball-Poker zurück

02.04.2009, 12:19 Uhr | t-online.de

Das Nike-Logo wird der neue einheitliche Spielball nicht tragen. (Foto: imago)Das Nike-Logo wird der neue einheitliche Spielball nicht tragen. (Foto: imago) Der Sportartikelhersteller Nike wird nicht an der Ausschreibung für die geplante Einführung eines einheitlichen Ligaspielballs ab der Saison 2010/11 teilnehmen. Das Unternehmen, das den Ligaball in England, Italien und Spanien stellt, sagte seine Teilnahme am Bietverfahren ohne weitere Stellungnahme ab.

Nike hatte zunächst wie Adidas, Puma und sieben weitere Bewerber die Ausschreibungsunterlagen beantragt. Noch bis zum 15. April können interessierte Unternehmen ihre Gebote abgeben, um die entsprechenden Lizenzrechte zu erwerben. Der offizielle Spielball soll in allen Begegnungen der Bundesliga und 2. Bundesliga sowie bei den Relegationsspielen eingesetzt werden.

Einkommen Beckham und Scolari führen Gehaltsliste an
Finanzexperte Weg der Bundesliga ist richtig

DFL will Marke Bundesliga schärfen

Ausschlaggebend für die Einführung des Spielballs seien neben den wirtschaftlichen vor allem auch die sportlichen Gründe. Viele Torhüter hatten sich in der Vergangenheit über die unterschiedlichen Produkte beschwert. Zudem will die DFL die Marke "Bundesliga" weiter stärken. "Die Liga profitiert nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht. Zum einen ermöglicht dieser Schritt eine Objektivierung der Wettbewerbsbedingungen durch einen einheitlichen Spielball. Zum anderen tragen wir mit dieser Neuerung dazu bei, das Markenprofil der Bundesliga national wie international zu schärfen", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der DFL Sports Enterprises, Dr. Robert Niemann.


Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018