Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

Karsten Fischer nächster Neuzugang

...

Wuppertaler SV  

Karsten Fischer nächster Neuzugang

12.02.2010, 22:53 Uhr | sid, t-online.de

Kommt vom SC Paderborn an die Wupper: Karsten Fischer (Foto: imago)Kommt vom SC Paderborn an die Wupper: Karsten Fischer (Foto: imago) Der Wuppertaler SV kann einen weiteren Spieler verpflichten. Der defensive Mittelfeldspieler Karsten Fischer wechselt vom Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn an die Wupper. Er unterschrieb dort einen Ein-Jahres-Vertrag.

Der 25-Jährige hat bereits Spiele in der Bundesliga absolviert. Er bestritt 14 Partien für den VfL Wolfsburg. Das hebt auch Manager Markus Bayertz hervor: “Wir freuen uns, dass wir mit Karsten Fischer einen Spieler verpflichten können, der bereits über Erfahrung in der Bundesliga verfügt. In den gemeinsamen Gesprächen konnten wir Karsten davon überzeugen, nach Wuppertal zu wechseln – aber auch er hat mit seinen Führungsqualitäten überzeugt, sodass wir uns hundertprozentig sicher sind, dass er menschlich zum WSV passt.“

3. Liga Spielplan 2009/2010
Osnabrück Baumann wird Wollitz-Nachfolger
Haching Bayern-Spieler verpflichtet

Wechsel ist kein Rückschritt

Fischer kennt sich auch in der dritten Liga aus. Für Paderborn hat er dort 25 Spiele bestritten und dabei zwei Tore erzielt. Er ist auch nicht traurig, dass er nicht mit Paderborn aufsteigen darf, sondern weiter in der dritten Liga spielen muss. “Ich bin gespannt auf die Aufgabe WSV und bin absolut davon überzeugt, dass unsere Mannschaft eine gute Rolle in der Liga spielen wird. Für mich persönlich ist es in der abgelaufenen Saison in Paderborn nicht immer so gelaufen, wie ich es mir vorgestellt habe. Für mich ist es wichtig, dass ich wieder spiele – und Wuppertal bietet mir sportlich das, was ich mir gewünscht habe. Der Wechsel ist für mich definitiv kein Rückschritt, sondern eine tolle Herausforderung“, sagte Fischer.

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018