Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Fall Amerell: Uli Hoeneß fordert Konsequenzen für Kempter

...

Hoeneß fordert Konsequenzen für Kempter

| sid, sid

Fall Amerell: Uli Hoeneß fordert Konsequenzen für Kempter. Szene aus dem Jahr 2008: Hoeneß und Kempter geraten aneinander. (Foto: imago)

Szene aus dem Jahr 2008: Hoeneß und Kempter geraten aneinander. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Nach der Anti-Bayern-Mail von Michael Kempter hat Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß Konsequenzen für den FIFA-Schiedsrichter gefordert. "Man kann jetzt nicht zur Tagesordnung übergehen und so tun, als würde diese Mail nicht existieren", sagte Hoeneß.

Hoeneß gibt Kempter einen Rat

Er wertete es dabei nicht als mildernd, dass es sich bei der angeblichen Mail Kempters an den ehemaligen Schiedsrichter-Beobachter Manfred Amerell um privaten Schriftverkehr handelte. "Herr Kempter würde es besser so machen wie ich und einfach überhaupt keine Mails schreiben", sagte Hoeneß. Bei den Untersuchungen vertraut der Bayern-Präsident dem Deutschen Fußball-Bund (DFB), der Untersuchungen eingeleitet hatte: "Der DFB wird die Dinge in diesem Fall schon richten."

"Hoffentlich fliegen die Bayern raus"

Amerell hatte in der Sat.1-Sendung Kerner eine Mail öffentlich gemacht, die von Kempter stammen soll, in der es vor der 0:2-Niederlage des FC Bayern in der Champions League am 11. April 2007 gegen den AC Mailand hieß: "Hoffentlich fliegen die Bayern gleich raus, dann können wir anstoßen." Felix Magath, Trainer und Manager von Schalke 04, wollte dagegen den angeblichen Inhalt der Mail nicht überbewerten.

Magath sieht Angelegenheit entspannt

"Es ist etwas störend, dass wir hier bei uns in Deutschland immer alles auf die Goldwaage legen. Ich glaube, wenn man im Fußball engagiert ist, dann hat man auch zu dem ganzen Geschehen irgendwelche Meinungen. Und der FC Bayern: Er polarisiert halt, das will er ja auch. Der FC Bayern hat genauso viele Befürworter wie Gegner. Und dass dann in einer Unterhaltung auch mal eine Aussage kommt wie 'Wenn die heute verlieren würden, würde ich mich freuen!' - ich glaube das ist doch ganz normal", sagte Magath bei Liga total: "Man sollte da die Dinge nicht überstrapazieren und solche Aussagen auch mal gelassener nehmen."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018