Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Franz Beckenbauer kritisiert Jose Mourinho

...

Beckenbauer hackt auf Mourinho ein

15.01.2011, 14:57 Uhr | t-online.de, t-online.de

Franz Beckenbauer kritisiert Jose Mourinho. Nicht gut auf Mourinho zu sprechen: Franz Beckenbauer. (Foto: imago)Nicht gut auf Mourinho zu sprechen: Franz Beckenbauer. (Foto: imago)

Nicht gut auf Mourinho zu sprechen: Franz Beckenbauer. (Foto: imago)

Jose Mourinho gilt als einer der besten Vereinstrainer der Welt. Erst kürzlich kürte ihn die FIFA zum Welttrainer des Jahres. Doch mit seiner provokanten, zuweilen auch arroganten Art eckt der Portugiese oft an. Jetzt kommt Kritik von ganz oben. Franz Beckenbauer verurteilt Mourinhos Verhalten auf das Schärfste.

Das Urteil des Kaisers über den Coach von Real Madrid ist vernichtend. "Er hat eine unhöfliche Art und keine Erziehung. Die Tatsache, dass er Kaschmir-Pullover trägt, macht ihn noch lange nicht zu einem Gentleman", sagte Beckenbauer der "Marca".

Anzeige

"Unhöflich und ohne Erziehung"

Für Mourinho sprechen die zahlreichen Erfolge, die er mit seinen Mannschaften eingefahren hat. Meisterschaften, Champions-League-Triumphe, Pokalsiege - die Liste der Titel ist lang. Beckenbauer beeindruckt das herzlich wenig. "Trainer und Mannschaftskapitäne aus der ganzen Welt haben entschieden, dass Mourinho das bessere Ergebnis bekommen hat, als seine Rivalen. Aber im Erreichen seiner Ziele war er unhöflich und ohne Erziehung in seinem Verhalten."

Beckenbauer legt den Finger in die Wunde

Das 0:5-Debakel der Königlichen im letzten Clasico gegen den FC Barcelona nutzt der Kaiser für eine weitere Verbalattacke. Beckenbauer kritisiert die Vorliebe Mourinhos für defensiven Fußball. "Der selbe Trainer hat im Herbst eine vernichtende Niederlage im Camp Nou erlitten, nach einem Festival von Pässen und Kreativität des FC Barcelona. Da hat sich die Offensivmentalität durchgesetzt."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018