Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Ailton träumt von Bundesliga-Rückkehr

Fußball  

Ailton träumt von Bundesliga-Rückkehr

20.01.2011, 08:49 Uhr | t-online.de, t-online.de

Ailton träumt von Bundesliga-Rückkehr. Ailton ist gut drauf und hat große Pläne. (Foto: imago)

Ailton ist gut drauf und hat große Pläne. (Foto: imago)

Ailton will es noch einmal wissen. Der Fußball-Weltenbummler will auf die ganz große Bühne zurückkehren. "Wenn ich absolut fit bin, ist vielleicht sogar wieder die Bundesliga eine Option. Ich denke, dass jeder Mannschaft meine Joker-Qualitäten helfen könnten“, sagte der Brasilianer der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Eine ambitionierte Sichtweise, die wohl als Ausdruck eines gesunden Selbstbewusstseins zu sehen ist. Denn der frühere Kugelblitz ist mittlerweile in dem für einen Profi-Kicker fast schon biblischen Alter von 37-Jahren.

Anzeige

Sportlich auf dem absteigenden Ast

Zuletzt spielte Ailton in der vierten Liga, wo er für den Bremer Stadtteilklub FC Oberneuland in der Hinrunde magere drei Tore erzielte. Im Dezember kündigte ihm sein Privatsponsor Hoyer, der Ailtons Gehalt finanzierte fristlos. Darüber hinaus machte der Angreifer wegen seiner Schulden Schlagzeilen. Zuletzt berichteten Medien sogar, dass der Fernsehsender RTL Ailton in die Show von Schuldenberater Peter Zwegat holen will.

2004 der Höhepunkt

Seine beste Zeit hatte Ailton mit Werder Bremen. Mit den Hanseaten gewann er 2004 das Double aus Pokal und Meisterschaft und wurde mit 28 Treffern Torschützenkönig. Anschließend wurde er als erster ausländischer Spieler zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt.

Spielerberater oder Bürgermeister

Wenn es mit der Bundesliga-Rückkehr nicht klappen sollte, hat der Brasilianer andere Pläne für die Zukunft. Der Angreifer will in diesem Fall Spielerberater werden oder Bürgermeister seiner Heimatstadt Mogeiro, eine Kleinstadt im Nordosten Brasiliens mit rund 20.000 Einwohnern. "Dann setze ich mir die Krone auf", kündigte er bereits an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal