Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Arminia Bielefelds Geschäftsführer muss gehen

...

Arminia Bielefeld trennt sich vom Geschäftsführer

16.08.2011, 14:59 Uhr | dpa

Arminia Bielefelds Geschäftsführer muss gehen . Ralf Schnitzmeier muss bei Arminia Bielefeld seinen Hut nehmen. (Foto: imago)

Ralf Schnitzmeier muss bei Arminia Bielefeld seinen Hut nehmen. (Foto: imago)

Drittligist Arminia Bielefeld hat sich von Ralf Schnitzmeier getrennt. Der Geschäftsführer bestätigte eine Meldung der Tageszeitung "Westfalen-Blatt". Wie die Online-Ausgabe der Zeitung berichtete, habe ein Vorfall in einem Augsburger Etablissement den Geschäftsführer den Job gekostet. Demnach soll Schnitzmeier im Dezember 2010 dort randaliert haben. Gegen den 46-Jährigen sei daraufhin Strafbefehl erlassen worden.

"Wir haben uns einvernehmlich zu der Trennung entschlossen. Ich bedauere diesen privaten Vorfall sehr. Ich habe das intern hinreichend kommentiert. Mehr kann ich dazu nicht sagen", sagte Schnitzmeier der Nachrichtenagentur dpa. Der Klub hatte die Trennung bis dahin noch nicht bestätigt.

Gespräch mit dem Geldgeber der Arminia

Laut "Westfalen-Blatt" habe es am Montag ein Gespräch zwischen Arminias Hauptgeldgeber Gerhard Weber und Schnitzmeier gegeben. Nach Schnitzmeiers Angaben sei die Trennung am Dienstagmittag erfolgt. Weiterhin hieß es, dass die Besetzung des Geschäftsführer-Postens vorübergehend intern gelöst werden solle.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018