Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Rummenigge drängt: Supercup muss ins Ausland

...

Rummenigge drängt: Supercup muss ins Ausland

18.09.2012, 13:11 Uhr | t-online.de

. Jubelt der FC Bayern nächstes Jahr in Asien? (Quelle: imago)

Jubelt der FC Bayern nächstes Jahr in Asien? (Quelle: imago)

Jubelt der FC Bayern nächstes Jahr in Asien? Wenn es nach Karl-Heinz Rummenigge geht, soll der deutsche Supercup so schnell wie möglich in Fernost ausgetragen werden. Seine Forderung: Die Bundesliga und ihre Top-Teams sollen nicht nur darüber reden, neue Märkte erschließen zu wollen, sondern endlich Gesagtes auch in Taten umsetzen.

Der diesjährige Supercup-Sieger aus München will für diesen Schritt eine Führungsrolle übernehmen. Bayerns Vorstands-Boss traf sich daher bereits mit der Spitze der Deutschen Fußball-Liga (DFL). "Wir hatten zuletzt eine Diskussion mit der DFL", bestätigte der 56-Jährige der "Sport Bild". "Das Ergebnis war, dass wir alle einer Entscheidung, den Supercup im Ausland auszutragen, offen gegenüberstehen."

"Theoretisch bereits im kommenden Jahr möglich"

Dieses Jahr fand das Spiel noch in der Münchner Allianz-Arena statt, die Bayern bezwangen den Double-Gewinner der Vorsaison Borussia Dortmund mit 2:1. Ob dieses Spiel das letzte auf deutschem Boden war oder ob der Wettbewerb erst in zwei Jahren erstmals auf einem anderen Kontinent ausgetragen wird, ist noch offen. Doch Rummenigge macht Hoffnung auf eine schnelle und vor allem lukrative Entscheidung zugunsten der Vereine und der Bundesliga. "Die DFL hat das nun auf der Agenda. Wenn der Vorstand das beschließen sollte, wäre das theoretisch bereits im kommenden Jahr möglich."

Die Fans diskutieren derweil im Internet die Sinnhaftigkeit einer solchen Expansion. Viele sehen eine Entscheidung pro Asien aus rein finanziellen Überlegungen kritisch, sie fürchten um die Atmosphäre auf den Rängen während des Spiels. Andere erhoffen sich gerade aus diesen Mehreinnahmen einen besseren Stellenwert der Bundesliga im europäischen Wettbewerb: mehr Einnahmen, mehr Stars, größere Erfolge der Klubs auf europäischem Parkett. Was denken Sie? Diskutieren Sie mit und stimmen Sie ab, ob der Supercup künftig außerhalb Deutschlands stattfinden sollte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018