Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

DFB: Wolfgang Niersbach gegen WM-Vorqualifikation

...

Niersbach zieht klare Kante - und ist doch machtlos

28.03.2013, 12:46 Uhr | t-online.de, sid

DFB: Wolfgang Niersbach gegen WM-Vorqualifikation. Joachim Löw und Wolfgang Niersbach sind nicht immer einer Meinung. (Quelle: imago/Hilse)

Joachim Löw und Wolfgang Niersbach sind nicht immer einer Meinung. (Quelle: imago/Hilse)

Eine EM mit 24 Teams? Keine gute Idee! Eine WM-Vorqualifikation? Keine gute Idee! DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat zu zwei umstrittenen Themen klar Stellung bezogen und damit indirekt UEFA-Boss Michel Platini und Bundestrainer Joachim Löw kritisiert.

Die aufgeblähte Europameisterschafts-Endrunde 2016 wird in Frankreich Realität. Dafür hat Platini bereits gesorgt. Daran kann Niersbach also nichts mehr drehen. Doch eine Vorqualifikation für die WM, um kleine Teams auszusieben, bevor die großen Nationen ran dürfen - das hält der Chef des Deutschen Fußball-Bundes für keine gute Idee.

Niersbach: "Spannung wird weiter sinken"

Er widerspricht damit auch einem seiner wichtigsten Mitarbeiter. "Sportlich und auch aus Sicht des Bundestrainers ist der Gedanke nachvollziehbar und verständlich, dass er das so beschreibt", sagte Niersbach im "kicker" zur Idee Löws. "Sportpolitisch kann es aber nicht der Weg des DFB sein." Gerade in Kasachstan habe man wieder erlebt, was einem solchen Land ein Spiel gegen unsere Mannschaft bedeute.

Bundesliga - Videos
Löw ist enttäuscht von den Nürnberger Fans

Bundestrainer geht mit dem Anhang hart ins Gericht. zum Video

Der 62-Jährige wolle sich dafür einsetzen, dass kleine Nationen auch weiter die Chance hätten, sich auf der großen Fußball-Bühne mit den Besten zu messen. Auch, weil er ein anderes Anliegen nicht verhindern konnte: die Ausweitung der EM-Endrunde auf 24 Teilnehmer. "In der Qualifikation wird die Spannung weiter sinken, wenn sich von 52 Nationen 23 qualifizieren", kritisierte der DFB-Präsident, wohlwissend, dass diese Worte ungehört verhallen werden. "Das ist demokratisch in der UEFA so entschieden worden."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie weit kommt die DFB-Elf bei der WM 2014 in Brasilien?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018