Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Vorbilder für Robert Lewandowski: Diese Stars provozierten Wechsel

...

Lewandowski ist in bester Gesellschaft

19.06.2013, 12:14 Uhr | t-online.de

Vorbilder für Robert Lewandowski: Diese Stars provozierten Wechsel. Robert Lewandowski trägt das Trikot des FC Bayern auf seiner Schulter - wird er es in der nächsten Saison auch überstreifen? (Quelle: imago/Norbert Schmidt)

Robert Lewandowski trägt das Trikot des FC Bayern auf seiner Schulter - wird er es in der nächsten Saison auch überstreifen? (Quelle: Norbert Schmidt/imago)

Im Wechsel-Theater um BVB-Stürmer Robert Lewandowski gab es in den vergangenen Wochen fast täglich neue Gerüchte und Aussagen. Zunächst wurde dem Polen ein Transfer zum FC Bayern München verboten, dann untersagte Borussia Dortmunds Vorstandschef Hans-Joachim Watzke dem Stürmer einen Wechsel in diesem Sommer generell. Um die Verwirrung komplett zu machen, schloss Watzke einen Wechsel ins Ausland dann doch nicht mehr aus. Allerdings müsse der Transfer innerhalb der nächsten 14 Tage passieren, weil der BVB dann Planungssicherheit brauche.

Dass er bei einem Spieler, der Abwanderungslust verspürt, keine hundertprozentige Verbleibs-Garantie haben kann, dürfte auch Watzke klar sein. Es gibt genug Beispiele für Stars, die sich querstellten, um einen Wechsel zu erzwingen. Bis zum 31. August sind Transfers möglich.

Lewandowski wäre in prominenter Gesellschaft

In den letzten Jahren haben mehrere Profis ihren Transfer provoziert. Beispielsweise wollte Luka Modric zu Real Madrid wechseln und boykottierte das Training. Javi Martinez verzichtete auf zwei Millionen Euro, um seinen Transfer zu Bayern München zu ermöglichen. Es gibt aber auch interessante Fälle, in denen der Verein hart blieb und der Spieler bleiben musste.

Wer seinen Wechsel zu einem anderen Klub provozieren wollte und welchen Erfolg diese Profis mit ihren Aktionen hatten, zeigt t-online.de in einer Foto-Show.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018