Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Fans von Alemannia Aachen greifen Torhüter Frederic Löhe an

...

Nach Niederlage  

Aachener Torwart von Fan attackiert

03.11.2013, 19:48 Uhr | sid

Fans von Alemannia Aachen greifen Torhüter Frederic Löhe an. Aachen-Keeper Frederic Löhe wird von einem Fan ins Gesicht geschlagen. (Quelle: imago/ Dünhölter Sport Presse Foto)

Aachen-Keeper Frederic Löhe wird von einem Fan ins Gesicht geschlagen. (Quelle: imago/ Dünhölter Sport Presse Foto)

Torhüter Frederic Löhe vom ehemaligen Bundesligisten Alemannia Aachen ist nach einem Spiel in der Regionalliga West von einem Fan tätlich angegriffen worden. Der 25-Jährige war nach einer 0:2-Heimniederlage gegen Rot-Weiß Oberhausen zum Aachener Fanblock gegangen und wurde dort nach Angaben von "Bild.de" von einem Anhänger mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen.

"Ich bin schockiert. So etwas habe ich noch nie erlebt. Das so etwas bei einem Spiel passiert. Schrecklich", wurde Löhe zitiert. "Die Fans haben ja das Recht, sauer zu sein, aber hier wurden die Grenzen mehr als überschritten."

Löhe plant Anzeige

Der Torwart, der für Borussia Mönchengladbach ein Bundesligaspiel bestritt, plant eine Anzeige. "Das geht gar nicht. Für mich ist das selbstverständlich, dass ist kriminell. Mir fehlen die Worte. Ich stehe einfach nur unter Schock", sagte der 25-Jährige. Drittliga-Absteiger Aachen steht nach 14 Spielen nur auf Rang 13 der Regionalliga West und hat acht der letzten zehn Partien verloren.

Wie die Alemannia mitteilte, sei durch das Eingreifen anderer Fans der Täter ermittelt worden. Torhüter Löhe werde bei der Polizei Aachen eine Strafanzeige stellen, hieß es weiter. "Das kann einfach nicht sein, wir sind hier in einem falschen Film. Wenn ein Spieler, der sich den Fans stellt, geschlagen wird, stimmt etwas ganz gewaltig nicht", sagte Trainer Peter Schubert.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018