Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

UEFA setzt Freistoßspray in der Champions League ein

...

"Sehr hilfreich"  

Freistoßspray kommt auch in der Champions League zum Einsatz

08.08.2014, 17:18 Uhr | sid

UEFA setzt Freistoßspray in der Champions League ein. Ein Schiedsrichter markiert bei der WM in Brasilien mittels Spray die Freistoßmauer. (Quelle: imago/BPI)

Ein Schiedsrichter markiert bei der WM in Brasilien mittels Spray die Freistoßmauer. (Quelle: BPI/imago)

Das bei der Weltmeisterschaft in Brasilien erfolgreich eingesetzte Freistoßspray wird auch in den europäischen Klub-Wettbewerben zum Einsatz kommen. "Wir haben alle gesehen, dass das Spray bei der WM für die Schiedsrichter sehr hilfreich war", sagte Michel Platini, Präsident der Europäischen Fußball-Union (UEFA): "Ich bin sicher, wir werden ähnliche Resultate in unseren Spielen dieser Saison sehen."

Bereits beim UEFA Super Cup zwischen Champions-League-Sieger Real Madrid und dem Europa-League-Gewinner FC Sevilla am 12. August in Cardiff kommt das Spray zum Einsatz, sagte UEFA-Schiedsrichterchef Pierluigi Collina: "Meiner Meinung nach gibt es keinen Zweifel, dass das Spray den Schiedsrichtern hilft, Freistoß-Situationen leichter zu kontrollieren", erklärte er.

In der Champions League wird es ab den Playoffs verwendet und in der Europa League mit dem Beginn der Gruppenphase. Auch in den Qualifikationsspielen für die EM 2016, die im September beginnen, wird das Spray genutzt.

Einführung in Deutschland lässt auf sich warten

Auch die Ligaverbände Englands, Spaniens, Italiens und Frankreichs haben die Einführung zur neuen Saison bereits beschlossen. Trotz offenbar positiver Grundeinstellung ist die Nutzung in den deutschen Profiligen noch nicht möglich, die Ligaversammlung vertagte einen Beschluss auf Dezember.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018