Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Vereine müssen sich für ihre Spiele die Schiris selber suchen

...

Nach wiederholten Angriffen  

Vereine müssen sich ihre Schiris selber suchen

21.08.2014, 19:14 Uhr | t-online.de, dpa

Vereine müssen sich für ihre Spiele die Schiris selber suchen. Die Schiedsrichter setzen nach Attacken auf sie im Kreis Celle ein Zeichen. (Quelle: imago/Eduard Bopp)

Die Schiedsrichter setzen nach Attacken auf sie im Kreis Celle ein Zeichen. (Quelle: Eduard Bopp/imago)

Hilfeschrei der Schiedsrichter im Kreis Celle: Bis Monatsende werden für die Spiele der Kreisliga bis zur 4. Kreisklasse keine neutralen Referees mehr angesetzt. Das bedeutet aber keinesfalls, dass der Fußball ruht. "Die Spiele müssen ausgetragen werden", teilte der zuständige Spielausschuss mit. Die Vereine müssten sich nun selbst einen Schiedsrichter suchen.

Mit der Maßnahme wollen die Verantwortlichen ein Zeichen für mehr Fairness und gegen Gewalt setzen. Am Wochenende war die Partie ASV Fassberg und SV Dicle Celle II abgebrochen worden – leider kein Einzelfall.

Mehrere Spielabbrüche

"Seit März 2014 kam es zum wiederholten Male zu gewalttätigen Attacken gegen die Schiedsrichter. Es mussten diverse Spiele abgebrochen werden, da aufgrund von Gewalt und Aggressionen gegen den Spielleiter, aber auch unter den Spielern selbst eine sichere Fortführung des Spiels nicht mehr möglich war", heißt es in einem Schreiben des Schiedsrichterausschusses an die Vereine.

Die Verantwortlichen hoffen nun, "dass diese Maßnahmen einen nachhaltigen Sinneswandel bei allen Akteuren rund um den Celler Fußball bewirken werden".

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018