Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

UEFA und FIFA: Verbände gewähren Klubs mehr Geld und Macht

...

Deals mit UEFA und FIFA  

Verbände gewähren Klubs mehr Geld und Macht

29.03.2015, 12:40 Uhr | dpa

UEFA und FIFA: Verbände gewähren Klubs mehr Geld und Macht. Karl-Heinz Rummenigge soll einen Platz in der UEFA-Exekutive erhalten. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Karl-Heinz Rummenigge soll einen Platz in der UEFA-Exekutive erhalten. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Die europäischen Fußball-Spitzenvereine erhalten zukünftig mehr Macht und mehr Geld. Die Vereinigung der Top-Klubs (ECA) soll zwei Plätze in der Exekutive der Europäischen Fußball-Union (UEFA) erhalten. Einer der beiden Sitze ist für den ECA-Präsidenten Karl-Heinz Rummenigge vorgesehen. Der Vorstandschef des FC Bayern München wäre dann neben DFB-Präsident Wolfgang Niersbach der zweite deutsche Vertreter in dem dann auf 18 Mitglieder aufgestockten UEFA-Gremium.

Außerdem sollen die Vereine bei der EM 2020 insgesamt 200 Millionen Euro an Abstellgebühren erhalten, was das Doppelte im Vergleich zur EURO 2012 und sogar mehr als bei Weltmeisterschaften wäre. Den Bericht der "Bild am Sonntag" wollte die ECA zwar nicht im Detail bestätigen, gleichwohl habe es aber eine Vereinbarung mit der UEFA gegeben. Die Einzelheiten des Deals will die Klub-Vereinigung nach ihrer zweitägigen Generalversammlung in Stockholm verkünden. Die Abmachung soll zu Wochenbeginn beim UEFA-Kongress in Wien festgezurrt worden sein, hieß es.

FIFA muss tief in die Tasche greifen

Tatsache ist, dass die Vereine bei den großen Turnieren deutlich höhere Abstellgebühren erhalten. Erst in der vergangenen Woche hatten sich die europäischen Ligen-Vertreter mit der FIFA auf Kompensationszahlungen in Höhe von 209 Millionen Dollar (umgerechnet 195 Millionen Euro) für die WM-Endrunden 2018 und 2022 geeinigt. Für die WM 2014 in Brasilien hatte die FIFA 70 Millionen Dollar - also umgerechnet rund 65 Millionen Euro gezahlt. Außerdem hatte sich die ECA mehr Mitspracherecht bei der Gestaltung des internationalen Spielkalenders gesichert.

Die Zahlungen waren auch im Zusammenhang mit der Verlegung der Katar-WM in den Winter ausgehandelt worden. Da das Turnier vom 20. November bis zum 18. Dezember 2022 stattfindet, müssen die Ligen eine mehr als zweimonatige Pause einlegen. Die EM 2020 wird unterdessen europaweit mit einem Finale in London ausgetragen. 2016 findet die EURO in Frankreich statt, für dieses Turnier erhalten die Klubs 150 Millionen Euro.

Europa League wird finanziell attraktiver

Nicht nur in Sachen EM und WM schöpfen die Klubs zukünftig mehr Geld ab. Auch die Teilnahme an der Europa League soll für die Vereine von der kommenden Saison an finanziell aufgewertet werden. Der Anteil der Klubs am Vermarktungstopf der UEFA auf Europas kleinerer Fußball-Bühne werde im Vergleich zur Champions League wachsen. Demnach will die UEFA 381 Millionen Euro an die Europa-League-Starter ausschütten. In der Königsklasse seien es dann 1,25 Milliarden Euro.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018