Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

WM-Qualifikation 2018: Hulk spielt doch keine "Losfee"

...

Wegen Rassismus-Kritik?  

Superstar Hulk fehlt bei der WM-Auslosung

24.07.2015, 15:44 Uhr | dpa, sid

WM-Qualifikation 2018: Hulk spielt doch keine "Losfee". Küsschen für die Fans: Superstar Hulk reagiert auf den Rassismus in der russischen Liga auf seine Weise. (Quelle: imago/Russian Look)

Küsschen für die Fans: Superstar Hulk reagiert auf den Rassismus in der russischen Liga auf seine Weise. (Quelle: Russian Look/imago)

Der brasilianische Topstürmer Hulk wird bei der Auslosung der Qualifikationsgruppen für die WM 2018 in St. Petersburg nun doch nicht mehr als "Losfee" fungieren. Der 28-Jährige wird durch den früheren russischen Nationalmannschafts-Kapitän Alexey Smertin ersetzt.

Offiziell begründet der Weltverband FIFA den Tausch für die große Show am Samstag mit Hulks "Verpflichtungen" bei seinem Klub Zenit St. Petersburg, der am Sonntag bei Ural Jekaterinburg antritt. Hulk hatte allerdings im Zuge des neuerlichen Rassismus-Skandals in der russischen Liga erst am Montag deutliche Kritik geübt.

"Es wäre hässlich und widerlich"

"Es ist eine Schande. So etwas geschieht in der russischen Liga beinahe in jedem Spiel. Früher habe ich mich aufgeregt. Heute werfe ich den Fans Küsse zu", sagte Hulk und betonte: "Wenn das in drei Jahren ebenfalls passiert, wäre es hässlich und widerlich."

Am ersten Spieltag war der Ghanaer Emmanuel Frimpong im Moskauer WM-Stadion mit Affenrufen von den Zuschauerrängen verunglimpft worden. Er hatte sich anschließend mit eindeutiger Geste "revanchiert" und war dafür vom Platz geflogen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018