Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Weltfußballer 2015: Müller, Neuer und Kroos sind auf der Liste

...

Wahl zum Weltfußballer 2015  

Kroos, Müller und Neuer stehen auf der Kandidatenliste

02.10.2015, 17:51 Uhr | sid

Weltfußballer 2015: Müller, Neuer und Kroos sind auf der Liste.  (Quelle: imago/Action Pictures/Werner Schmidt)

(Quelle: Action Pictures/Werner Schmidt/imago)

Kann ein deutscher Weltmeister den Superstars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi Paroli bieten? Thomas Müller, Manuel Neuer (beide Bayern München) und Toni Kroos (Real Madrid) sind die einzigen Deutschen auf der Kandidatenliste für die Wahl zum Weltfußballer 2015.

Die spanische Tageszeitung "El Mundo Deportivo" sowie die italienische "Gazzetta dello Sport" haben die 59 Namen umfassende Vorauswahl veröffentlicht. Als Favoriten für die Preisverleihung am 11. Januar 2016 gelten erneut Messi (FC Barcelona) und der aktuelle Weltfußballer Ronaldo (Real Madrid).

Auch ein Hoffenheimer dabei

Die spanischen Topklubs Real Madrid und FC Barcelona sind mit je sieben Namen vertreten, Bayern München folgt mit sechs Spielern. Neben Müller und Neuer sind dies Arturo Vidal, Robert Lewandowski, Arjen Robben und David Alaba.

Überraschend dabei sind zudem Eduardo Vargas (1899 Hoffenheim), der ehemalige Mainzer Shinji Okazaki (Leicester City) sowie der Ex-Leverkusener Heung-Min Son (Tottenham Hotspur).

Sieben Jahre lang Messi oder Ronaldo

Wählen durften weltweit die Spielführer und Trainer der Nationalmannschaften, dazu ausgewählte Fachjournalisten (pro Land maximal ein Journalist). Der Ballon d'Or wird im Januar erneut in Zürich überreicht. Neben dem besten Spielern werden auch die beste Spielerin sowie die Trainer des Jahres im Männer- und Frauenfußball ausgezeichnet.

In den vergangenen sieben Jahren haben stets Messi oder Ronaldo den Goldenen Ball in Empfang genommen. Nur 2010 gelang es dem Spanier Andrés Iniesta (FC Barcelona), in die Phalanx der beiden Superstars einzubrechen und wurde hinter Messi Zweiter.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018