Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

3. Liga: Hansa Rostock siegt und verlässt Abstiegsränge

...

Münster entlässt Trainer  

Baumgarten trifft - Hansa verlässt Abstiegsränge

19.12.2015, 17:38 Uhr | sid

3. Liga: Hansa Rostock siegt und verlässt Abstiegsränge. Siegerfaust: Maik Baumgarten (vorne) schoss Hansa Rostock zum Sieg gegen Chemnitz.  (Quelle: imago/Objecto)

Siegerfaust: Maik Baumgarten (vorne) schoss Hansa Rostock zum Sieg gegen Chemnitz. (Quelle: imago/Objecto)

Es geht aufwärts für Hansa Rostock. Das Team von der Ostsee hat mit dem ersten Sieg unter Trainer Christian Brand die Abstiegsplätze der 3. Liga verlassen. Der frühere Bundesligist gewann sein letztes Spiel vor der Winterpause gegen den Chemnitzer FC 1:0 (0:0) und sprang mit 22 Punkten auf Platz 16.

Brand hatte vor zwei Wochen in Rostock die Nachfolge des entlassenen Karsten Baumann angetreten. Den entscheidenden Treffer zum wichtigen Sieg erzielte Maik Baumgarten (63.).

Aue gewinnt Verfolgerduell

Hinter dem souveränen Spitzenreiter Dynamo Dresden (46 Punkte) rückte die direkte Verfolgergruppe derweil enger zusammen. Das Überraschungsteam SG Sonnenhof Großaspach unterlag im Verfolgerduell bei Erzgebirge Aue mit 0:2 (0:0). Simon Handle (68.) und Nicky Adler (90.+1) hatten den Sieg für den Zweitliga-Absteiger herausgeschossen.

Großaspach beendete die Partie nach einer Gelb-Roten Karte für David Kienast (74.) in Unterzahl. Beide Teams haben auf den Plätzen zwei und drei 35 Punkte auf dem Konto.

Aufsteiger SC Magdeburg (32) folgt nach dem 3:1 (2:1) gegen den FSV Mainz 05 II auf Platz vier.

Nach 1:2: Münster wirft Trainer raus

Preußen Münster (30) unterlag dem VfB Stuttgart II 1:2 (0:2) und rutschte nach der dritten Niederlage in Serie auf Platz sechs ab. Der Klub reagierte auf den Negativtrend und trennte sich nur wenige Stunde nach der Niederlage von Trainer Ralf Loose. Münsters letzter Sieg datiert vom 31. Oktober. Wer das Team im nächsten Spiel am 23. Januar bei den Würzburger Kickers betreut, stand zunächst nicht fest.

Zudem gewann Fortuna Köln beim VfR Aalen 2:0 (2:0). Energie Cottbus und Werder Bremen II trennten sich 1:1 (1:1).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018