Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Herzrasen >

FC Liverpool: Verletzter Sakho legt sich mit Trainer Klopp an

...

Bei Auswechslung in Rage  

Verletzter Sakho legt sich mit Klopp an

29.02.2016, 11:12 Uhr | HRZRSN, dpa

FC Liverpool: Verletzter Sakho legt sich mit Trainer Klopp an. Diskussionen bei der Auswechslung: Liverpools Trainer Jürgen Klopp (links) und Mamadou Sakho. (Quelle: imago/Colorsport)

Diskussionen bei der Auswechslung: Liverpools Trainer Jürgen Klopp (links) und Mamadou Sakho. (Quelle: Colorsport/imago)

Bei der dramatischen Ligapokal-Niederlage seines FC Liverpool gegen Manchester City ist Trainer Jürgen Klopp mit einem seiner Spieler heftig aneinander geraten. Der Coach lieferte sich ein hitziges Wortgefecht mit Mamadou Sakho.

Was war passiert? Verteidiger Sakho war Mitte der ersten Halbzeit unglücklich mit seinem deutschen Mannschaftskollegen Emre Can zusammengeprallt. Daraufhin signalisierte Klopp dem sichtlich angeschlagenen 26-Jährigen, dass er ausgewechselt werden soll.

Doch der Abwehrmann weigerte sich, das Feld zu verlassen. Erst als Klopp einschritt, stapfte Sakho wütend und wild gestikulierend Richtung Reservebank. Auf dem Weg dorthin feuerte er noch eine Wasserflasche auf den Rasen.

"Nur Dummköpfe bleiben am Boden"

Liverpool hatte das Endspiel gegen die Citizens mit 1:3 nach Elfmeterschießen verloren. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Klopp muss damit weiter auf seinen ersten Titel mit den Reds warten. Zudem droht dem Premier-League-Neunten durch das verpasste Direkt-Ticket für die Europa League eine Saison ohne Europapokal. 

"Die Niederlage schmerzt", erklärte der Coach, zeigte sich aber nach der ersten Enttäuschung wieder kämpferisch. "Keine Angst, wir werden weitermachen und wir werden besser werden. Wir müssen eben den harten Weg gehen, so ist das", sagte Klopp. Seine Mannschaft werde "zu 100 Prozent" zurückschlagen, versprach er. "Nur Dummköpfe bleiben am Boden."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018