Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Herzrasen >

West Ham United: Upton Park wird nach 112 Jahren abgerissen


West Hams Stadion wird abgerissen  

Das Ende einer Legende: Der Upton Park stirbt nach 112 Jahren

10.05.2016, 11:45 Uhr | HRZRSN

West Ham United: Upton Park wird nach 112 Jahren abgerissen. Die Heimat der Hammers - der Upton Park. (Quelle: imago images)

Die Heimat der Hammers - der Upton Park. (Quelle: imago images)

Der Boleyn Ground, das Stadion des englischen Traditionsklubs West Ham United, ist Geschichte. Noch ein Mal wird die Abendbeleuchtung für ein Match in der Premier League eingeschaltet, dann gehen die Lichter im Upton Park für immer aus.

Das Stadion der Hammers, erbaut im Jahr 1904, wird nach der Saison abgerissen.

Die Hammers ziehen um in das nahegelegene Olympiastadion, auf dem Gelände des Boleyn entstehen Gebäudekomplexe. Damit verschwindet eine weitere majestätische Stadionperle Europas. Vor dem Match der Irons gegen Manchester United blicken wir nochmal auf diesen wunderschönen  Ground.

Gegründet 1895, seit 1904 im Upton Park: West Ham United. (Quelle: imago images)Gegründet 1895, seit 1904 im Upton Park: West Ham United. (Quelle: imago images)

West Ham, that's who! Dieser Fan trägt die Irons unter der Haut. (Quelle: imago images)West Ham, that's who! Dieser Fan trägt die Irons unter der Haut. (Quelle: imago images)

Imposant: Der Haupteingang des Boleyn Ground.  (Quelle: imago images)Imposant: Der Haupteingang des Boleyn Ground. (Quelle: imago images)

Architektonisch ist der Boleyn Ground trotz einiger Umbauten ein englischer Stadionklassiker.  (Quelle: imago images)Architektonisch ist der Boleyn Ground trotz einiger Umbauten ein englischer Stadionklassiker. (Quelle: imago images)

Und so sah es einst aus: Diese Aufnahme zeigt den ganz frühen Boleyn Ground im Jahr 1905. (Quelle: imago/Colorsport )Und so sah es einst aus: Diese Aufnahme zeigt den ganz frühen Boleyn Ground im Jahr 1905. (Quelle: imago/Colorsport )

1993 gedenken die Fans von West Ham United an einem der Stadiontore mit Blumen und Andenken des soeben verstorbenen Bobby Moore. (Quelle: imago/Colorsport )1993 gedenken die Fans von West Ham United an einem der Stadiontore mit Blumen und Andenken des soeben verstorbenen Bobby Moore. (Quelle: imago/Colorsport )

Kinder spielen Fußball unterhalb der legendären Heimtribüne, die den Namen des Klubidols Bobby Moore trägt. (Quelle: imago images)Kinder spielen Fußball unterhalb der legendären Heimtribüne, die den Namen des Klubidols Bobby Moore trägt. (Quelle: imago images)West Ham forever: Vor den Toren des Stadions befindet sich wohl eine der schönsten Imbissbuden überhaupt. (Quelle: imago images)West Ham forever: Vor den Toren des Stadions befindet sich wohl eine der schönsten Imbissbuden überhaupt. (Quelle: imago images)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal