Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Herzrasen >

EM-Testspiel: Horror-Foul von Portugals Bruno Alves gegen England


Portugal verliert ohne Ronaldo  

Horror-Foul von Alves im EM-Test gegen England

03.06.2016, 10:05 Uhr | HRZRSN

EM-Testspiel: Horror-Foul von Portugals Bruno Alves gegen England. Portugals Bruno Alves (li.) springt mit gestrecktem Bein in Englands Top-Stürmer Harry Kane. (Quelle: Reuters)

Portugals Bruno Alves (li.) springt mit gestrecktem Bein in Englands Top-Stürmer Harry Kane. (Quelle: Reuters)

Portugals Nationalspieler Bruno Alves hat seiner Mannschaft bei der 0:1 (0:0)-Pleite im EM-Testspiel gegen England einen echten Bärendienst erwiesen. Der Innenverteidiger sah bereits in der 35. Minute die Rote Karte, weil er Gegenspieler Harry Kane bei einem Tackling mit gestrecktem Bein im Gesicht getroffen hatte.

Das harte Einsteigen des Abwehrspielers von Fenerbahce Istanbul glich mehr einer Kung-Fu-Einlage als einem Abwehrversuch und sorgte im Londoner Wembley-Stadion für jede Menge Aufregung.

Kane blieb unverletzt, da er nur leicht getroffen wurde.

Smalling köpft Three Lions zum Sieg

Die Three Lions kamen bei ihrer Generalprobe zur Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) durch die fast einstündige Überzahl am Ende zu einem schmeichelhaften Sieg. Chris Smalling (86. Minute) köpfte das Tor des Tages nach einer Flanke von Raheem Sterling.

Vieirinha und Sanches dabei, CR7 fehlt

Rechtsverteidiger Vierinha vom Bundesligisten VfL Wolfsburg stand für die Portugiesen von Beginn an auf dem Platz, der künftige Bayern-Profi Renato Sanches wurde nach 72 Minuten eingewechselt.

Auch ohne ihre frisch gekürten Champions-League-Sieger Cristiano Ronaldo und Pepe von Real Madrid gerieten die Gäste selten ernsthaft in Bedrängnis.

Letzter Test für England - Portugal noch gegen Estland

Für England war es der letzte Test vor der EM. In Gruppe B trifft die Mannschaft von Teammanager Roy Hodgson auf Russland (11. Juni), Wales (16. Juni) und die Slowakei (20. Juni).

Portugal bestreitet am kommenden Mittwoch einen weiteren Test in Lissabon gegen Estland, bevor es in Gruppe F gegen Island (14. Juni), Österreich (18 Juni) und Ungarn (22. Juni) geht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal