Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Herzrasen >

Adidas blamiert sich mit Werbekampagne für Kolumbiens Nationalteam

...

Kolumbien falsch geschrieben  

Adidas blamiert sich mit Werbekampagne für Nationalteam

08.06.2016, 16:37 Uhr | HRZRSN

Adidas blamiert sich mit Werbekampagne für Kolumbiens Nationalteam. "Columbia" statt "Colombia": Hauptsponsor Adidas schreibt den Namen des Landes falsch. (Quelle: Twitter / EnaOssaEs)

"Columbia" statt "Colombia": Hauptsponsor Adidas schreibt den Namen des Landes falsch. (Quelle: Twitter / EnaOssaEs)

Das tut wirklich weh: Seit 2011 ist Adidas der Hauptsponsor der kolumbianischen Nationalmannschaft. Jetzt blamierte sich der Sportartikelhersteller im ganz großen Stil, denn in der neuesten großflächigen Werbekampagne schrieb man peinlicherweise den Namen des Landes falsch.

Mit dicken Großbuchstaben wirbt Adidas für das Team aus "Columbia". Blöd nur, dass Kolumbien auf Englisch "Colombia" heißt. Und dass 48 Millionen Kolumbianer da nicht sonderlich viel Spaß verstehen. Logisch: Deutschland ist ja auch nicht Deudschland.

Damit nicht genug: Auch im Online-Shop von Adidas konnte man sich das neue Trikot, oder "Home Kit", bestellen: Natürlich von "Columbia"...

Immerhin, im Shop hat der Konzern bereits reagiert und den Fehler behoben. Doch das Marketing-Desaster ist natürlich trotzdem in der Welt.

Was das Ganze noch schlimmer macht für Adidas: Schon seit Jahren gibt es die bekannte Internet-Kampagne "ItsColombiaNotColumbia", die sich genau gegen diesen weit verbreiteten Fehler wehrt. Es gibt sogar Tassen und T-Shirts. Schließlich macht es irgendwer ja immer noch falsch. Ganz besonders peinlich natürlich, wenn es sich um einen Weltkonzern handelt...

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018