Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Herzrasen >

Die Wade! Wie fit ist Boateng wirklich?

...

Trotz DFB-Entwarnung  

Die Wade! Wie fit ist Boateng wirklich?

23.06.2016, 09:11 Uhr | HRZRSN

Die Wade! Wie fit ist Boateng wirklich?. Jerome Boateng musste gegen Nordirland verletzt vom Feld. (Quelle: imago)

Jerome Boateng musste gegen Nordirland verletzt vom Feld. (Quelle: imago)

Aus Evian berichtet Thomas Tamberg

In der 75. Minute rief Joachim Löw aufgeregt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt an die vordere Linie der Coaching-Zone. Der Mannschaftsarzt solle sich Jerome Boateng mal genau anschauen.

Einen prüfenden Ärzteblick später stand fest: Boateng müsse schnellstens ausgewechselt werden. Für den Innenverteidiger kam eine Minute später Benedikt Höwedes im letzten Gruppenspiel der EM 2016 gegen Nordirland aufs Feld.

Müller-Wohlfahrts Meinung hat bei Löw Gewicht. Als der hochangesehene Mannschaftsarzt mit den heilenden Händen und dem magischen Blick im WM-Finale von Rio de Janeiro beim Aufwärmen entdeckt hatte, dass Sami Khedira nicht richtig rund laufen würde, verzichtete Löw komplett auf den Einsatz des Mittfeldspielers.

"Turnier wäre vorbei gewesen"

"Jerome hat in der Halbzeit über Probleme in der Wade geklagt, die hat ein bisschen verkrampft. In der zweiten Halbzeit wurde es nicht besser, und das Risiko war zu groß. Wenn es da einen Faserriss oder eine Zerrung gegeben hätte, wäre das Turnier für ihn vorbei gewesen“, sagte Löw später.

Also alles eine reine Vorsichtsmaßnahme? "Ich glaube, wir haben ihn rechtzeitig vom Feld geholt, so dass da nichts kaputt ist", hoffte Löw unmittelbar nach Spielende, dass Boatengs Wade nicht weiter in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Vier Spiele in zwei Wochen

Mittlerweile hat der DFB leichte Entwarnung gegeben. Die Verhärtung sei bereits wieder rückläufig, teilte Pressesprecher Jens Grittner mit. Löw geht davon aus, dass Boateng im Achtelfinale einsatzfähig ist. Doch hält die Wade auch darüber hinaus den extremen Belastungen stand? Oder käme ein Einsatz zu früh?

Schließlich ist das Ziel das Finale am 10. Juli in Paris. Vier Spiele in gut zwei Wochen müssten bis dahin noch bestritten werden. Kann man das alles mit einer lädierten Wade überstehen?

Eigentlich müsste Löw seinen Innenverteidiger im kommenden Achtelfinale schonen. Dort warten die Slowakei oder Albanien. Ein Gegner, der die deutsche Defensive nicht allzu sehr unter Druck setzen dürfte.

Doch wehe, es geht etwas schief. Einen Fehler in der K.-o-Runde kann man nicht wieder gut machen. Zumal Boateng auch in der Spieleröffnung mit seinen Diagonalpässen längst eine wichtige Rolle spielt.

Abwehrbollwerk der Weltklasse

Boateng befindet sich derzeit in der Form seines Lebens und gilt als einer der besten Innenverteidiger der Welt. Mit Manuel Neuer im Tor und Nebenmann Mats Hummels bildet er ein Abwehrbollwerk der Weltklasse. Ein Ausfall würde die deutsche Nationalmannschaft extrem schwächen.

Auch wenn alle Beteiligten noch versuchen, die Wadenprobleme herunterzuspielen. In diesem Fall dürfte vor allem der Wunsch Vater des Gedanken sein und es bleibt zu befürchten, dass die "Wade der Nation“ Fußball-Deutschland in den nächsten Tagen noch eine Weile in Atem halten wird. 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018