Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Herzrasen >

EM: Buffon beim Abschied von den Fans, Andrea Barzagli weint


Barzagli weint im Interview  

Buffon verabschiedet sich wie ein echter Champion

03.07.2016, 18:09 Uhr | HRZRSN, sid

EM: Buffon beim Abschied von den Fans, Andrea Barzagli weint . Gianluigi Buffon verabschiedet sich von den Fans. (Quelle: Screenshot Twitter)

Gianluigi Buffon verabschiedet sich von den Fans. (Quelle: Screenshot Twitter)

Gianluigi Buffon ließ seinen Tränen auf dem Platz freien Lauf, Andrea Barzagli musste ein Interview vor laufender Kamera weinend abbrechen: Wenige Minuten nach dem bitteren EM-Aus gegen Deutschland saß die Enttäuschung beim viermaligen Weltmeister Italien ganz tief.

Besonders die Bilder von Buffon und Barzagli werden uns lange im Gedächtnis bleiben. Am nächsten Tag jedoch zeigte Italiens Torwart-Ikone Buffon, warum er von Fußballfreunden weltweit als Legende verehrt wird: In emotionalen Szenen umarmte er die auf ihn wartenden Fans - und man spendete sich offenbar gegenseitig Trost.

"Helden, trotz allem!"

"Das war das schlimmste Ausscheiden von allen, ein Schock. Dennoch: Wir haben viel erreicht", hatte Buffon nach dem Viertelfinal-K.o. durch ein dramatisches Elfmeterschießen gesagt. Nachdem Jonas Hector den 18. Elfmeter unter den Armen des 38-Jährige hindurch geschossen hatte, hockte Buffon mit Tränen in den Augen auf dem Rasen. Vielen Mitspielern ging es nicht besser.

Dieses Video von Andrea Barzagli zeigte, wie bitter Fußball sein kann.

Schämen musste sich die Mannschaft des scheidenden Trainers Antonio Conte aber definitiv nicht. "Helden, trotz allem!", titelte die "Gazzetta dello Sport", "Italien verdient Applaus", schrieb der "Corriere dello Sport". "La Repubblica" nannte das EM-Ende "bitter, aber ehrenhaft."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal