Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

De Rossi entschuldigt sich für die eigenen Fans bei Schweden

...

Große Geste von de Rossi  

Italien-Legende entschuldigt sich für eigene Fans

16.11.2017, 16:43 Uhr | BZU, t-online.de

De Rossi entschuldigt sich für die eigenen Fans bei Schweden . Daniele de Rossi (l.) hat nach dem Spiel gegen Größe bewiesen. (Quelle: imago)

Daniele de Rossi (l.) hat nach dem Spiel gegen Größe bewiesen. (Quelle: imago)

Das Rückspiel im San Siro zwischen Italien und Schweden war emotional aufgeladen, schließlich ging es um die WM. Der Großteil der italienischen Fans buhte jedoch bei der schwedischen Hymne. Sehr zum Ärger von Daniele de Rossi.

Ihre Nationalhymne singen die Italiener stets mit viel Leidenschaft. Es ist ein wichtiger Teil ihrer Spielvorbereitung. Auch gegen Schweden sangen Buffon und Co. die "Fratelli d'Italia" voller Inbrunst. Als dann die schwedische Nationalhymne gespielt wurde, kam es zu Pfiffen und Buhrufen. Buffon wollte dem entgegensteuern, applaudierte lautstark. 

Trotz des bitteren WM-Aus' hatten die Italiener auch nach dem Spiel noch ein schlechtes Gewissen wegen des Verhaltens der eigenen Fans. Daniele de Rossi ging zum Mannschaftsbus der Schweden und entschuldigte sich, berichtet die schwedische "Expressen". Die Spieler der "Tre Kronor" waren von der Geste überrascht. "Was für ein verdammter Gentleman?", sagte beispielsweise Abwehrmann Pontus Jansson. 

Für de Rossi war das Spiel im San Siro auch gleichzeitig das letzte Mal im Kader der "Azzurri". Der Römer verabschiedete sich definitiv mit Stil.

Daniele de Rossi (l.) hat nach dem Spiel gegen Größe bewiesen. (Quelle: imago)Daniele de Rossi (l.) hat nach dem Spiel gegen Größe bewiesen. (Quelle: imago)

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018