Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

Vor WM 2018: Terroranschlag bei Confed Cup offenbar vereitelt


Im Jahr vor der WM 2018  

Terroranschlag bei Confed Cup offenbar vereitelt

28.02.2018, 13:45 Uhr | dpa

Vor WM 2018: Terroranschlag bei Confed Cup offenbar vereitelt. Das Luschniki-Stadion in Moskau: Das Final-Stadion der WM 2018 war auch Spielort während des Confed Cups, bei dem offenbar ein Anschlag vereitelt wurde. (Quelle: imago images/Laci Penenyi)

Das Luschniki-Stadion in Moskau: Das Final-Stadion der WM 2018 war auch Spielort während des Confed Cups, bei dem offenbar ein Anschlag vereitelt wurde. (Quelle: Laci Penenyi/imago images)

Knapp dreieinhalb Monate vor der Fußball-WM 2018 hat Gastgeber Russland brisante Infos bekannt gegeben. Während des Confed Cups im Vorjahr sei ein Terroranschlag verhindert worden.

Russland hat während des Confederations Cups im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben einen Terroranschlag vereitelt. Im Juni seien mehrere Verdächtige in der russischen Hauptstadt festgenommen worden, sagte Igor Kuljagin vom Anti-Terror-Komitee am Mittwoch in Moskau. Sie hätten einen Terroranschlag während eines Fußballspiels vorbereitet. Details nannte er nicht.

Angeblich 25 Terroranschläge im Vorjahr vereitelt

Insgesamt hätten die russischen Behörden 2017 etwa 25 Terroranschläge sowie rund 70 Verbrechen mit terroristischem Hintergrund vereitelt. Dabei sollen sie auch Dutzende Terrorzellen in ganz Russland ausgehoben und mehr als 1.000 Verdächtige festgenommen haben.

Das russische Sportministerium versicherte, dass die Lage während der Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer unter Kontrolle sein werde. "Es gibt kein Risiko für die Spiele in Russland", teilte die Behörde mit. Das Anti-Terror-Komitee versicherte der Agentur Interfax zufolge, dass es beim Turnier vom 14. Juni bis 15. Juli keine Zwischenfälle geben werde.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal