Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

Ibrahimovic befeuert Spekulationen über Sensations-Comeback

...

Für Schweden bei WM 2018?  

Ibrahimovic befeuert Spekulationen über Sensations-Comeback

02.03.2018, 11:23 Uhr | ako, t-online.de

Ibrahimovic befeuert Spekulationen über Sensations-Comeback. Könnte bald wieder für das Nationalteam gegen den Ball treten: Zlatan Ibrahimovic spielte von 2001 bis 2016 für Schweden. Derzeit wird über eine Rückkehr zur WM 2018 spekuliert. (Quelle: imago/AFLOSPORT)

Könnte bald wieder für das Nationalteam gegen den Ball treten: Zlatan Ibrahimovic spielte von 2001 bis 2016 für Schweden. Derzeit wird über eine Rückkehr zur WM 2018 spekuliert. (Quelle: AFLOSPORT/imago)

Vor zwei Jahren ist Superstar Zlatan Ibrahimovic aus dem schwedischen Nationalteam zurückgetreten. Nun heizt er Gerüchte über eine baldige Rückkehr an.

Zlatan Ibrahimovic könnte offenbar bald in die schwedische Fußball-Nationalmannschaft zurückkehren. "Ich vermisse das Team", erklärte der 36-jährige Stürmer im Gespräch mit schwedischen Journalisten. "Wenn ich zurück will, mache ich es."

Interessant wäre das für den aus Malmö stammenden Angreifer natürlich im Hinblick auf die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Rein sportlich dürfte Ibrahimovic, der nach der EM 2016 aus dem Team der "Tre Konors" zurückgetreten war, immer noch über jeden Zweifel erhaben sein. Mit 62 Treffern in 116 Länderspielen ist er Rekordtorschütze der Schweden, wurde zudem Meister in Spanien, Italien, den Niederlanden und Frankreich.

Ibrahimovic‘ Verletzungsprobleme

Aktuell laboriert er allerdings an einer Knieverletzung, wegen der er zuletzt acht Premier-League-Spiele am Stück verpasste. Da er zum Saisonanfang ebenfalls ausfiel, kommt der selbstbewusste Angreifer in dieser Saison lediglich auf fünf Ligaspiele sowie jeweils eine Partie in Champions League und Ligapokal.

Bis zum WM-Start Mitte Juni bliebe Ibrahimovic allerdings durchaus genug Zeit, wieder in Topform kommen.

In der Vorrunde spielen die Schweden dort gegen Deutschland, Südkorea und Mexiko – eine anspruchsvolle Gruppe, in der die Nordeuropäer dennoch gute Chancen auf den Einzug in die K.-o.-Runde besitzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Aufregende Party-Looks für jeden Anlass
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018