Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

Rührende Geste nach Drama um Sohn von Torwart Santiago Cañizares


Rodrigo widmet Tor  

Tolle Geste nach Drama um Sohn von Torwart-Legende

24.03.2018, 16:21 Uhr | sid, t-online.de

Rührende Geste nach Drama um Sohn von Torwart Santiago Cañizares. Rodrigo feiert seinen frühen Führungstreffer gegen Deutschland in Düsseldorf. Er widmet ihn Torwart-Legende Canizares. (Quelle: Reuters/Wolfgang Rattay)

Rodrigo feiert seinen frühen Führungstreffer gegen Deutschland in Düsseldorf. Er widmet ihn Torwart-Legende Canizares. (Quelle: Wolfgang Rattay/Reuters)

Wenige Stunden vor Spielbeginn hatte Spaniens Torwart-Legende Cañizares den Tod seines fünfjährigen Sohnes vermeldet. Die Anteilnahme ist überwältigend. Rodrigo widmet ihm sein Tor gegen Deutschland.

Der spanische Fußball-Nationalspieler Rodrigo hat seinen Treffer im Länderspiel gegen den Weltmeister Deutschland (1:1) dem früheren Nationaltorwart Santiago Cañizares gewidmet, der um seinen verstorbenen Sohn trauert. Cañizares hatte den Tod des kleinen Santi (5) nach langer, schwerer Krankheit wenige Stunden vor Spielbeginn am Freitagabend vermeldet.

Überwältigende Anteilnahme

"Wir sind in diesem schweren Moment alle bei ihm", sagte Rodrigo (27), der für Cañizares' ehemaligen Klub FC Valencia spielt. Unmittelbar nach seinem Führungstreffer hatte der Stürmer beide Zeigefinger gen Himmel gerichtet.

Bekannt für seine herausragende Karriere und seine blondierten Haare: Torwart-Legende Santiago Cañizares, der nun um seinen fünfjährigen Sohn trauert. Cañizares trägt hier 2007 das Trikot seines langjährigen Vereins FC Valencia. (Quelle: imago images/Sportimage)Bekannt für seine herausragende Karriere und seine blondierten Haare: Torwart-Legende Santiago Cañizares, der nun um seinen fünfjährigen Sohn trauert. Cañizares trägt hier 2007 das Trikot seines langjährigen Vereins FC Valencia. (Quelle: Sportimage/imago images)

Die Anteilnahme für Cañizares (48) in Spaniens Fußball war groß. Die Seleccion trug in Düsseldorf wegen des Todesfalls Trauerflor. Real Madrid, Celta Vigo oder Valencia – allesamt frühere Vereine von Cañizares – kondolierten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal