Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

La Liga: Real Madrid mit erstem Dämpfer - Remis gegen Valladolid

La Liga  

Real Madrid mit erstem Dämpfer - Remis gegen Valladolid

25.08.2019, 07:12 Uhr | dpa

La Liga: Real Madrid mit erstem Dämpfer - Remis gegen Valladolid. Madrids Gareth Bale (M) ärgert sich - Valladolid bejubelt den späten Ausgleich.

Madrids Gareth Bale (M) ärgert sich - Valladolid bejubelt den späten Ausgleich. Foto: Paul White/AP. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Real Madrid hat am zweiten Spieltag der neuen Saison in der spanischen La Liga einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Mannschaft des deutschen Nationalspielers Toni Kroos kam zu Hause gegen Außenseiter Real Valladolid nicht über ein enttäuschendes 1:1 (0:0) hinaus.

Nach dem 3:1-Auftakterfolg gegen Celta Vigo und dem Patzer des FC Barcelona im ersten Spiel konnte Madrid seinen Vorsprung auf den Erzrivalen nicht ausbauen. Das Team von Coach Zinédine Zidane hatte sich nach der Führung durch Karim Benzema in der 82. Minute schon auf der Siegerstraße gewähnt. Aber Sergi Guardiola sicherte Valladolid vor 63.037 Zuschauern im Estadio Santiago Bernabéu mit seinem Treffer in der 88. Minute den etwas glücklichen Punktgewinn.

Kroos stand ebenso in der Startelf wie der abwanderungswillige Gareth Bale und der vom FC Bayern zurückgekehrte James Rodriguez. Madrid bestimmte die Partie über die gesamte Spielzeit, machte aber nichts aus seinen vielen Chancen. Der in der 68. Minute eingewechselte Ex-Frankfurter Luka Jovic traf nur eine Minute später mit einem Kopfball die Latte. Ein Ballverlust von Kroos leitete dann das Remis durch Guardiola ein.

"Man kann den Ball zu verlieren, das kann passieren. Aber wir waren nicht in der Lage, richtig zu verteidigen", sagte Zidane nach dem Spiel. "Die erste Hälfte war gut. Aber wir konnten nicht gewinnen und das Ergebnis hinterlässt einen schlechten Geschmack."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal