Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Brasilien: Fußball-Ikone Romario gewinnt Wahl


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWM: Erste Achtelfinal-Paarungen fixSymbolbild für einen TextTotgeglaubt: Gedenkminute für Ex-KanzlerSymbolbild für einen TextNächster Brasilien-Star fällt ausSymbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextDarum laufen die WM-Spiele jetzt parallelSymbolbild für einen TextPolizei warnt vor KinderbandeSymbolbild für einen TextAktivisten gehen gegen SUVs vorSymbolbild für einen Text"Big Brother": Zwei Promis müssen gehenSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto ihrer ZwillingeSymbolbild für einen TextTote Ex-Freundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen Watson TeaserSat.1-Promi schockt mit Arroganz-AnfallSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Fußball-Legende gewinnt Wahl in Brasilien

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 05.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Romario bei einem Wahlkampfauftritt (Archivbild): Der Weltmeister von 1994 ist Teil der rechtspopulistischen "Partido Liberal".
Romario bei einem Wahlkampfauftritt (Archivbild): Der Weltmeister von 1994 ist Teil der rechtspopulistischen Partido Liberal. (Quelle: Luiz Gomes)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Über 20 Jahre lang war Romario im Fußballgeschäft aktiv. Inzwischen ist der Brasilianer politisch unterwegs – und darf erneut einen Wahlerfolg feiern.

Die brasilianische Fußball-Legende Romario ist erneut zum Senator für Rio de Janeiro gewählt worden. Der 71-malige Nationalspieler der "Selecao" (55 Tore) lag nach knapp 95 Prozent der ausgezählten Stimmen mit 29,05 Prozent vorne. Bereits seit 2015 übt er das Amt aus.

Auf Twitter bedankte sich Romario bei seinen Wählern mit den Worten: "Mir fehlen die Worte, um das Gefühl zu beschreiben, von den Bürgern von Rio de Janeiro erneut in den Senat gewählt worden zu sein. Ich verspreche Ihnen, dass ich noch härter arbeiten werde, um den Menschen in Rio de Janeiro und Brasilien eine bessere Lebensqualität zu bieten."

Romario trat für die rechtspopulistische Partei Partido Liberal an, zu der auch Präsident Jair Bolsonaro gehört. Die Legislaturperiode beginnt im Frühjahr 2023 und gilt für gleich acht Jahre.

So kennen ihn Millionen von Fußballfans: Romario bei der WM 1994 mit dem Pokal.
So kennen ihn Millionen von Fußballfans: Romario bei der WM 1994 mit dem Pokal.

Die Partido Liberal ist übrigens nicht die erste Partei, die der 56-Jährige unterstützt. Romario war unter anderem bereits Teil der konservativen Partido Progressista (2001-2009) und der sozialistischen Partei (2009-2017). Seit 2021 gehört er der Bolsonaro-Partei an.

Romario gewinnt einen der umkämpftesten Plätze

Laut Medienberichten war der Senatsposten in Rio de Janeiro einer der umkämpftesten Plätze in Brasilien. Während sich im landesweiten Schnitt 8,9 Kandidaten bewarben, waren es in der Metropole gleich 13.

Romario könnte bei den Wahlen auch von seiner Prominenz profitiert haben. Als Fußballer gewann der Stürmer die Weltmeisterschaft 1994 sowie die Südamerika-Meisterschaft (1989, 1997). Bei den Olympischen Spielen 1988 holte er mit der brasilianischen Auswahl die Silbermedaille.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • g1.globo.com: "Romário é reeleito para o Senado pelo RJ" (port.)
  • 12senado.leg.br: "Romário é reeleito senador pelo Rio de Janeiro" (port.)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Muss sich PSG ein neues Stadion suchen?
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
BrasilienJair BolsonaroRio de JaneiroTwitter
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website