Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Fußball - WM-Qualifikation 2010: Mühevoller Sieg für Brasilien

...

WM 2010  

Mühevoller Sieg für Brasilien

22.11.2007, 12:29 Uhr | dpa

Fabiano und Robinho feiern den Dreier (Foto: Reuters)Fabiano und Robinho feiern den Dreier (Foto: Reuters) Rekordweltmeister Brasilien hat in der südamerikanischen Qualifikation zur Fußball-WM 2010 seinen zweiten Sieg im vierten Spiel geschafft. Die "Seleção" setzte sich daheim in São Paulo gegen die Auswahl von Uruguay nur mit größter Mühe mit 2:1 (1:1) durch. Nach dem vierten Spieltag des Turniers liegt Brasilien nun mit acht Zählern zusammen mit Kolumbien auf dem zweiten Platz nur einen Punkt hinter Tabellenführer Argentinien. Uruguay belegt mit vier Punkten nur Platz Sieben. In der letzten Begegnung des Spieltags konnte Paraguay am Mittwoch allerdings bei einem Sieg in Chile (4) sein Punktekonto auf zehn erhöhen und so die Tabellenspitze erklimmen.

Argentinien Erste Niederlage kassiert
Abgerutscht Brasilien nach Remis nur noch Tabellendritter
Führung Argentinien hält nach Sieg die Tabellenspitze

Uruguay das bessere Team

Vor 65 000 Zuschauern im ausverkauften Morumbi-Stadion waren die Gäste über weite Strecken des Spiels das tonangebende Team. Uruguay ging bereits in der 8. Minute durch Sebastian Abreu verdient in Führung. Zum Helden des Abends avancierte Mittelstürmer Luis Fabiano, der in der 45. und der 65. ins gegnerische Netz traf. Der Sieg von Brasilien war auch nach Meinung brasilianischer Fernsehkommentatoren alles andere als verdient.

Erste Punkte für Ecuador

Im ersten Spiel des Tages sammelte das bisherige Schlusslicht Ecuador zu Hause in Quito durch einen 5:1 (3:0)-Triumph über Peru seine ersten drei Punkte. Die Tore der Hausherren schossen Walter Ayoví (10. und 47.), Edison Méndez (43. und 61.) sowie Iván Kaviedes (26.). Für Peru (2), das am Sonntag daheim gegen Brasilien noch ein 1:1 geholt hatte, betrieb Andrés Mendoza mit seinem Treffer in der 85. Minute nur Ergebniskosmetik.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018