Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Fußball - FC Arsenal London: Situation für Jens Lehmann immer schwieriger

...

Arsenal London  

Lehmann: "Muss die Faust in der Tasche ballen"

20.12.2007, 13:15 Uhr | sid, t-online.de

Wartet weiter auf Spielzeit: Jens Lehmann (Foto: imago)Wartet weiter auf Spielzeit: Jens Lehmann (Foto: imago) Die Situation für Jens Lehmann bei Arsenal London wird immer schwieriger. Nach einem Gespräch mit Trainer Arsene Wenger schwinden die Hoffnungen des Nationaltorwarts, wieder die Nummer eins bei den Gunners zu werden. In der nur kurzen Unterredung habe sich Lehmanns Eindruck bestätigt, dass der Coach weiter auf den Spanier Almunia im Arsenal-Tor setzt. "Diese Aussage - sinngemäß fiel sie so - war für mich natürlich eine große Enttäuschung" sagte Lehmann in einem Interview mit dem "kicker". Und wenn der 38-Jährige die Leistungen seines Konkurrenten auf dem Platz sehe, ärgere er sich und "muss die Faust in der Tasche ballen".

Nationalmannschaft Löw beendet Torwart-Diskussion
Premiere League Arsenal schlägt Chelsea
Premier League Ballack feiert Comeback

Von der Ersatzbank zur EM?

Einen überhasteten Wechsel, um im Hinblick auf die Europameisterschaft 2008 Spielpraxis zu sammeln, schloss Lehmann indes aus. Die Kinder und die Schule seien für Lehmann das große Problem. Wenn DFB-Coach Joachim Löw "sagen sollte, du brauchst Spielpraxis, sonst nehme ich dich nicht mit, dann müsste ich eventuell handeln". Allerdings kann sich Lehmann auch vorstellen, von Arsenals Ersatzbank weg bei der EM zu spielen. "Ich muss nur besser sein als die anderen."

Beinbruch Chelsea muss lange auf Terry verzichten
Neuer Nationaltrainer Auf Capello wartet viel Arbeit
Aktuell Ergebnisse und Tabelle Premier League

Wechsel nur ohne Ablöse

Je länger er nicht spiele, desto größer sei sein Ehrgeiz über die Saison hinaus im Tor zu stehen. "Dass ich ab Januar anderswo spielen könnte, weiß ich allerdings. Es kommt aber immer darauf an, was sich anbietet', sagte Lehmann. Falls Arsenal jedoch "für einen 38 Jahre alten Ersatztorhüter noch eine Ablöse verlangen sollte, bleibe ich lieber".

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018