Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Afrika-Cup: Kamerun kann es nun aus eigener Kraft richten

...

Afrika Cup - Gruppe C  

Kamerun kann es nun aus eigener Kraft richten

26.01.2008, 20:40 Uhr | t-online.de, sid

Der Kameruner Timothee Atouba (re.) im Zweikampf mit Jacob Mulenga (Foto: Reuters)Der Kameruner Timothee Atouba (re.) im Zweikampf mit Jacob Mulenga (Foto: Reuters) Der deutsche Trainer Otto Pfister hat mit der kamerunischen Fußball-Nationalmannschaft den vorzeitigen Aus beim Afrika-Cup abgewendet. Nach dem 2:4 zum Auftakt gegen Ägypten kamen die unzähmbaren Löwen zu einem souveränen 5:1 (3:0)-Kantersieg über Sambia und liegen mit nun drei Zählern auf Viertelfinalkurs. Geremi (28.), zweimal Joseph Desire Job (31. und 82.), Achille Emana (43.) und Samuel Eto'o per Elfmeter (66.) erzielten die Treffer für Kamerun. Mit einem Sieg zum Abschluss gegen den Sudan kann die Pfister-Elf den Einzug in die Runde der letzten Acht nun perfekt machen.

Aktuell Ergebnisse und Tabellen des Afrika Cups
Afrika Cup Alle bisherigen Titelträger

Ägypten hat keine Mühe

Im zweiten Match des Tages in Gruppe C feierte Ägypten den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Gegen die Nationalmannschaft des Sudan kam der Titelverteidiger zu einem ungefährdeten 3:0 (1:0)-Erfolg. HSV-Stürmer Mohamed Zidan machte erneut ein gutes Spiel, blieb nach seinem Doppelpack gegen Kamerun diesmal aber ohne Treffer. Den Doppelpack besorgte dafür sein Mannschaftskollege und Namenvetter Mohamed Abo Treka (77./84.). Die Führung für die Nordafrikaner erzielte Hosny Abdrabou Abdel in der 29. Minute vom Elfmeterpunkt.

Gruppe A Marokko verpasst vorzeitigen Viertelfinaleinzug
Gruppe B Nullnummer setzt Nigeria unter Druck
Gruppe D Tunesien im Glück

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018