Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Real Madrid feiert 7:0-Schützenfest gegen Real Valladolid

...

Spanien - Primera Division  

Madrid feiert Schützenfest

10.02.2008, 22:06 Uhr | sid

Arjen Robben (li.) und Raul. (Foto: Reuters)Arjen Robben (li.) und Raul. (Foto: Reuters)Real Madrid hat mit einem Schützenfest seine Führung in der Primera Division eindrucksvoll ausgebaut und steuert unbeirrt dem erneuten Titelgewinn entgegen. Der spanische Fußball-Champion setzte sich im heimischen Estadio Santiago Bernabeu gegen Real Valladolid mit 7:0 (5:0) durch. In einer berauschenden ersten Halbzeit machten Julio Baptista (9.), Raul (31./39. Foulelfmeter), Arjen Robben (33.) und José Guti (44.) mit ihren Treffern bereits alles klar. Erneut Guti (62.) und Royston Drenthe (80.) sorgten im zweiten Abschnitt für den Endstand.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle Primera Division

Real vergrößert den Vorsprung

Mit 56 Punkten hat die Mannschaft des deutschen Trainers Bernd Schuster nach 23 Spieltagen nun schon 8 Zähler Vorsprung auf den FC Barcelona (48 Punkte). Die Katalanen kamen beim FC Sevilla nur zu einem 1:1-Unentschieden und verloren somit weiter an Boden. "Ein tristes Remis bei einem schwachen Gegner", befand die Zeitung "El Periódico".

Capel trifft für Sevilla

Sevillas Jungstar Diego Capel wurde erneut zum Schreckgespenst für die Blau-Roten. Der 19-jährige Linksaußen, der bereits im Pokal ein Tor gegen Barça erzielt hatte, spielte Verteidiger Oleguer schwindelig und erzielte in der 34. Minute das Führungstor für die Sevillaner. Capel hatte als Schüler einige Monate für den FC Barcelona gespielt, war dann aber in seine südspanische Heimat zurückgekehrt, weil er sich in der Millionenstadt einsam fühlte. Barcelonas Spielmacher Xavi (75.) gelang nur noch der Ausgleich.

"Ronaldinho ist nicht mehr Ronaldinho"

Die Partie machte erneut die tiefe Formkrise des einstigen Weltklassefußballers Ronaldinho deutlich. Der Brasilianer saß zu Spielbeginn nur auf der Ersatzbank, obwohl Trainer Frank Rijkaard den Ausfall von neun Spielern zu verkraften hatte. Ronaldinho wurde zur Pause eingewechselt, trat aber nur mit Fehlpässen und vergebenen Freistoß-Chancen in Erscheinung. "Ronaldinho ist nicht mehr Ronaldinho", stellte das Fachblatt "Sport" fest.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018