Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Raul beschert Real Madrid einen Sieg

...

Spanien - Primera División  

Raul beschert Real Madrid einen Sieg

08.03.2008, 22:35 Uhr | sid

Raul (Foto: imago)Raul (Foto: imago) Vier Tage nach dem schmerzvollen Achtelfinal-Aus in der Champions League gegen AS Rom ist Real Madrid dank seines Kapitäns und Torjägers Raul wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. In der Primera Division kam das Team von Trainer Bernd Schuster zu einem hart erkämpften 2:1 (1:1)-Erfolg gegen Espanyol Barcelona, den Raul mit seinem 200. Liga-Tor sicherstellte.

Ligapokal Chelsea verliert Finale gegen Tottenham
Aktuell Ergebnisse und Tabelle Premier League

Espanyol geht in Führung

Der Angreifer verwandelte in der 72. Minute einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter zum Siegtreffer, nachdem zuvor Gonzalo Higuain in der 43. Minute die Gäste-Führung durch den Ex-Madrilenen Valdo (30.) ausgeglichen hatte. Mehr Treffer in der Primera Division erzielte für Real nur Alfredo di Stefano (216).

Premier League Morddrohungen gegen Taylor

Schuster gestärkt

Bereits vor dem Spiel, nach dem die Königlichen zumindest vorübergehend acht Punkte vor dem Erzrivalen FC Barcelona (spielt am Sonntag gegen FC Villarreal) liegen, hatten die Klub-Bosse Schuster demonstrativ den Rücken gestärkt. Auf der Homepage des spanischen Fußball-Rekordmeisters weist der Vorstand alle Medienspekulationen über eine angebliche Ablösung des Augsburgers zurück. "Alle Informationen, die Schuster in Frage stellen, sind falsch. Wir haben weiter Vertrauen in seine Arbeit", hieß es.

Mourinho als angeblicher Schuster-Nachfolger

Bereits nach Reals viertem Achtelfinal-K.o. in Folge durch die 1:2-Heimniederlage gegen Rom am Mittwoch hatte Präsident Ramon Calderon Schuster sein Vertrauen ausgesprochen. Der frühere Europameister war nach dem Rückspiel für seine Taktik in den spanischen Medien kritisiert worden, angeblich sollten die Königlichen sogar schon Kontakt zum Portugiesen Jose Mourinho aufgenommen haben.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018