Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Berti Vogts für Aserbaidschan: "Wir wollen von Deutschland lernen"

...

Aserbaidschan  

Vogts: "Wir wollen von Deutschland lernen"

03.04.2008, 21:19 Uhr | t-online.de, sid

Neue Aufgabe in Aserbaidschan: Berti Vogts (Foto: imago)Neue Aufgabe in Aserbaidschan: Berti Vogts (Foto: imago) Berti Vogts wird Nationaltrainer von Aserbaidschan. Der 61-Jährige hat einen Vertrag bis Dezember 2009 unterschrieben. Bis dahin läuft die Qualifikation für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika, in der Aserbaidschan in der Gruppe 4 auf den dreimaligen Weltmeister Deutschland, Russland, Finnland, Wales und Liechtenstein trifft. "Wir wollen von Deutschland lernen und Russland ein bisschen ärgern", sagte Vogts. Der frühere deutsche Bundestrainer wird Nachfolger des Mazedoniers Gjoko Hadzievski, der nach der missglückten EM-Qualifikation Aserbaidschans entlassen worden war. Die WM-Qualifikationsspiele gegen das Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) finden am 19. August in Aserbaidschan sowie am 9. September in Deutschland statt.

Stationen als Trainer und Spieler Berti Vogts' Karriere
Vorheriger Posten Vogts kündigt in Nigeria

Mit Schottland an Deutschland gescheitert

Schon einmal traf Vogts als Trainer einer anderen Nation auf Deutschland. In der Qualifikation zur EM 2004 trainierte der Europameister von 1996 das Team Schottlands, mit dem er es allerdings nicht zum Turnier in Portugal schaffte. Gegen die DFB-Elf gab es seinerzeit ein Remis in Glasgow und eine Niederlage in Dortmund. Als Zweiter der Gruppe 5 musste Vogts mit den Bravehearts in die Relegation, in der die Mannschaft an Holland scheiterte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018