Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Streikaufruf wegen ausstehender Gehälter

...

Primera Division - UD Levante  

Streikaufruf wegen ausstehender Gehälter

17.04.2008, 18:16 Uhr | dpa, sid

Die Spieler von UD Levante wollen endlich ihr Geld haben. (Foto: imago)Die Spieler von UD Levante wollen endlich ihr Geld haben. (Foto: imago) Die Fußballer des spanischen Erstligisten UD Levante wollen in den Streik treten. Die Profis des Tabellenletzten der Primera Division drohten damit, zum Punktspiel am 27. April bei Recreativo de Huelva nicht anzutreten, wenn der Verein bis dahin nicht die ausstehenden Gehälter zahlt. Alle Spieler des Kaders hätten den Streikaufruf unterstützt, teilte Kapitän Luis Manuel Rubiales mit. "Wir haben hart und ehrlich gearbeitet. Wenn der Klub seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, werden wir in den Streik treten."

Aktuell Ergebnisse und Tabelle Primera Division

Spieler hatten schon das Training bestreikt

Der Streik wäre der Höhepunkt der Finanzkrise des Vereins aus Valencia, der von Juni 2004 bis Mai 2005 von Bernd Schuster trainiert worden war. Anfang Juni letzten Jahres waren die Einnahmen aus dem Heimspiel gegen Schusters heutigen Klub Real Madrid gepfändet worden. Ende Februar hatten die Spieler schon einmal für Aufsehen gesorgt, als sie nur eine Runde um den Platz liefen und bestreikten anschließend geschlossen das Training.

Moreno übernimmt das Traineramt

Derweil wurde bekannt, dass der bisherige Amateur-Coach Jose Angel Moreno bis zum Saisonende als Interimstrainer beim designierten Absteiger fungiert. Der Coach der 2. Mannschaft springt beim Profi-Team ein, nachdem Gianni Di Biasi seinen Wechsel zum italienischen Fußball-Erstligisten AC Turin bekannt gegeben hatte. Levantes sportlicher Abstieg könnte theoretisch schon nach dem kommenden Spiel besiegelt sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018