Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Pizarro und Farfan dürfen wieder für Peru spielen

...

Pizarro und Farfan dürfen wieder für Peru spielen

05.07.2008, 15:45 Uhr | sid

Claudio Pizarro darf wieder in Perus Nationalteam spielen. (Foto: imago)Claudio Pizarro darf wieder in Perus Nationalteam spielen. (Foto: imago) Wie erwartet hat der peruanische Fußball-Verband (FPF) die Länderspielsperre für Jefferson Farfan von Bundesligist Schalke 04 reduziert. Ab dem 6. Juli ist der teuerste Neuzugang in der Gelsenkirchener Klubgeschichte wieder für die Nationalmannschaft seines Landes spielberechtigt. Wie Farfan wurden auch Ex-Bayern-Profi Claudio Pizarro (FC Chelsea) und Santiago Acasiete (Almeria/Spanien) begnadigt. Stürmer Andres Mendoza muss allerdings die volle 18-monatige Sperre absitzen.

Copa Libertadores Quito schreibt Fußball-Geschichte

Peru derzeit Letzter

Damit sind Farfan und Pizarro auch für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Venezuela und Argentinien am 6. und 10. September spielberechtigt. Peru belegt in der WM-Qualifikation Südamerikas derzeit den letzten Platz.

Party in der Whirlpoolanlage

Im Anschluss an das WM-Qualifikationsspiel am 18. November 2007 gegen Brasilien (1:1) hatten laut peruanischen Medienberichten Farfan, Pizarro und die zwei anderen Teamkollegen noch in der Nacht in weiblicher Begleitung eine Party in der Whirlpoolanlage des Hotels gefeiert. Angeblich soll eine Überwachungskamera des Luxushotels El Golf Los Inkas alles eingefangen haben.

Farfan und Pizarro beteuern stets ihre Unschuld

Nur drei Tage später kassierten die Peruaner in Ecuador eine 1:5-Niederlage. Die an der Party beteiligten Nationalspieler wurden daraufhin vom FPF im März wegen Undiszipliniertheiten für 18 Monate für alle Länderspiele intern gesperrt. Farfan und Pizarro beteuerten stets ihre Unschuld.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018