Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Pause für das Wechseltheater um Arschawin

...

Zenit St. Petersburg  

Pause für das Wechseltheater um Arschawin

10.07.2008, 16:53 Uhr | dpa

Marktwert 30 Millionen Euro: Andrej Arschawin (Foto: imago)Marktwert 30 Millionen Euro: Andrej Arschawin (Foto: imago) Der vom FC Barcelona umworbene russische Fußball-Nationalspieler Andrej Arschawin bleibt vorerst bei seinem Verein Zenit St. Petersburg. Arschawin habe selbst darum gebeten, in die Mannschaft zurückkehren zu dürfen, sagte Zenit-Trainer Dick Advocaat, wie die Agentur Ria Nowosti meldete.

Advocaat hatte den 27-Jährigen, der zu den besten Spielern bei der Europameisterschaft zählte, vom Training freigestellt, nachdem Arschawin seinen Wunsch zu einem Wechsel ins Ausland geäußert hatte.

Wechselpoker Advocaat schmeißt Arschawin raus
Angebot Chelsea soll an Arschawin dran sein
Personalkarussell Deco wechselt zum FC Chelsea

Barcelona hätte 15 Millionen Euro gezahlt

Auch mit Arschawin in der Startelf blieb Zenit eine Ligapleite nicht erspart. Gegen den Außenseiter Spartak Naltschik unterlag der russische Meister daheim mit 3:4. Die Vereinsführung hatte in den vergangenen Tagen ein Angebot des FC Barcelona für Arschawin in Höhe von 15 Millionen Euro abgelehnt. Petersburg will Arschawin nur für die doppelte Summe gehen lassen. Auch die Londoner Clubs Chelsea und Arsenal sollen nach russischen Zeitungsberichten an Arschawin interessiert sein.

Zum Durchklicken So bereiten sich die Buli-Klubs auf die Saison vor
Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018